wuerzige fischsuppe - Rezept

Menge: 8 Portionen

Zutaten:
1 kg fisch
see-aal
schwarzer heilbutt
rotbarsch u.s.w.
1 kg miesmuscheln
1 fenchelknolle
3 zwiebeln
3 tomaten enthaeutet
1 rohe kartoffel
200 g krabben
2 knoblauchzehen
instandbruehe
weisswein
olivenoel
zitronensaft
1 messerspitze safran
salz
weisser pfeffer a.d.muehle
suesses paprikapulver
scharfes paprikapulver
curry
thymian
petersilie
chinagewuerz

die fischstuecke säubern und entschuppen,mit zitronensaft beträufeln und
von beiden seiten kräftig mit den angegebenen gewuerzen und kräutern
bestreuen.(ohne den safran!!)

die zwiebeln,den fenchel,die kartoffel,die tomaten und den knoblauch
kleinschneiden und in etwas olivenöl anschwitzen;dann mit instandbruehe und
weisswein ablöschen.(nicht zu sparsam) etwa 15 minuten köcheln lassen.

nun die gesäuberten muscheln zugeben und warten bis alle offen sind.

die muscheln aus der suppe entnehmen und warmstellen.bei der hälfte der
muscheln das muschelfleisch wieder in die suppe geben und die schalen
wegwerfen.

jetzt den gewuerzten fisch in das sueppchen legen,er sollte von der
fluessigkeit vollständig abgedeckt sein.(evevtuell noch wein und
instandbruehe zugeben)

ca.20 minuten warten, auf keinen fall darf das sueppchen kochen!!


den fisch herausheben,von allen gräten befreien und beiseite stellen. das
muschelfleisch auch herausnehmen und zum fisch geben.

nun den restlichen inhalt des topfes durch ein sieb passieren,kurz kräftig
aufkochen lassen und den safran zugeben.


temperatur zurueckschalten,den engräteten fisch,die muscheln mit und ohne
schale und die krabben zugeben

das fischsueppchen mit croutons servieren. dazu passt weisswein oder bier.

ps. muscheln die vor dem kochen schon offen,oder nach dem kochen noch zu
sind unbedingt wegwerfen!!

Schreibe einen Kommentar