• Kuchen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Erdbeer-Toertchen (Diabetes) - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
100 g Mehl
25 g Margarine
2 Fettarme Milch
1 Wasser, evtl. verdoppeln
Einige Tropfen Sueßstoff
1 Weinstein-Backpulver
5 g Oel z. Auspinseln d. Formen
1 Ei
150 g Trockenen Magerquark
1 Vanillestange
1 Unbehandelte Zitrone
Schale fein abgerieben
Einige Tropfen Sueßstoff
300 g Erdbeeren
Evtl. Schlagsahne zum Garnieren
10 g Pistazien; gehackt

Ergibt 4-8 Törtchen, je nach Durchmesser der Tortelettförmchen (10-12cm)


Mehl mit Margarine, fettarmer Milch, Wasser, Sueßstoff sowie Backpulver zu
einem geschmeidigen Teig kneten. Tortelettenförmchen mit wenigen Tropfen
Oel auspinseln. Mit Teig duenn bis zur Höhe des Randes auslegen.
Ei schaumig schlagen, möglichst trockenen Magerquark (evtl. etwas
abtropfenlassen) mit dem Ei cremig schlagen. Die Vanillestange der Länge
nach aufschneiden und auskratzen, Zitronenschale fein abreiben. Die
Gewuerze und einige Tropfen Sueßstoff (oder mit Extra-Berechnung
Fruchtzucker oder Diabetiker-Suessungsmittel) zum Quark mischen. Quarkcreme
löffelweise auf die Tortelettförmchen verteilen. Hell backen auf der
mittleren Schiene bei 180-200°C 20-25 Min.

Torteletts auf einem Gitter kurz auskuehlenlassen, dann aus der Form
nehmen. Erdbeeren kurz abspuelen, mit Kuechenpapier trockentupfen,
Blattrosetten ausschneiden. Erdbeeren in Scheiben schneiden, schuppenartig
auf die Torteletts legen. Garnieren mit einem Quark- oder Sahnetupfer und
gehackten Pistazien.

Schreibe einen Kommentar