Putenroulade mit Zitronen-Spinat - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
4 duenne Putenschnitzel (a 180 – 200 g)
1 El. Oel
1 Pk. Blattspinat (300 g)
8 Sardellenfilets oder Sardellenpaste
Salz
Pfeffer
1 Zitrone
2 Knoblauchzehen
gem. Muskat
1 El. Mehl
1 El. Butterschmalz
1 l Huehnerbruehe (instant)
4 cl Sherry
1 Tl. Sossenbinder
2 El. Creme fraiche

Spinat auftauen. Knoblauchzehen fein hacken. Sardellen kalt
abspuelen
und hacken. Spinat grob zerzupfen, mit Zitronensaft, Knoblauch,
Muskat
und Sardellen vermengen.


Fleisch leicht salzen und pfeffern, jede Seite duenn mit Oel
bestreichen. Spinatfuellung auf die Schnitzel verteilen, eng
aufrollen,
mit Kuechengarn oder Rouladenhölzchen befestigen. In Mehl wenden.

Rouladen in heissem Butterschmalz auf 2 oder Automatik-Kochstelle
9 – 10 von allen Seiten anbraten. Dann mit heisser Huehnerbruehe
ablöschen und 30 – 40 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 – 5
kochenlassen. Rouladen herausnehmen, warm stellen.

In den Schmorfond Sossenbinder, Sherry und Creme fraiche
einruehren,
etwas einkochen lassen, gut abschmecken, mit den Rouladen anrichten.

Dazu schmecken Reis und ein Salat.

187 g Eiweiss, 57 g Fett, 21 g Kohlenhydrate, 6108 kJ, 1456 kcal.

Zubereitungszeit 70 Minuten

* Quelle: Winke & Rezepte 8 / 95
der Hamburgischen Electricitätswerke AG
** Gepostet von Lothar Schäfer

Stichworte: P4, Normal, August, Gefluegel, Pute

Schreibe einen Kommentar