• Kuchen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Hefetaschen mit Quittenfuellung - Rezept

Menge: 16

Zutaten:
2 El. Honig
375 ml Milch
30 g Hefe
500 g Weizenvollkornmehl
100 g Haferflocken
1 Ei
100 g Butter; weich
1 Spur ;Salz
1 Pk. Safran, gemahlen
1 kg Quitten
2 El. Honig
1 dl Wasser
Puderzucker

Honig und lauwarme Milch verruehren, Hefe hineinbröckeln. Die
restliche Zutaten in eine Schuessel geben, in die Mitte eine
Vertiefung druecken. Die lauwarme Hefemilch vorsichtig in die Mulde
giessen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 45
Minuten gehen lassen.


Quitten waschen, schälen und vierteln. Kerngehäuse entfernen und
Quittenviertel quer in Scheiben schneiden. Mit Honig und Wasser ca. 10
Minuten duensten. Auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Sud
auffangen. Sud sirupartig einkochen und mit den geduensteten Quitten
mischen.

Teig kneten, zu einer Rolle formen und in gleich grosse Stuecke
schneiden. Zu Kreisen von ca. 15 cm Durchmesser ausrollen, Fuellung
daraufgeben. Zu dreieckförmigen Taschen zusammenklappen und die
Kanten zusammendruecken.

Weitere 30 Minuten gehen lassen.

Bei 200 Grad 25 bis 30 Minuten backen. Abkuehlen lassen und mit
Puderzucker bestäuben.

* Quelle: Christiane Linnebank Vital 10/94
erfasst von Rene Gagnaux

Stichworte: Backen, Gebäck, Quitte, P16

Schreibe einen Kommentar