Knusperhuellen mit Rhabarberjoghurt-Mousse - Rezept

Menge: 1 Rezept

Zutaten:
50 g Puderzucker
1 Glas Vanillezucker
1 Prise Salz
40 g Mehl
25 Mandeln; geschaelt, gemahlen
1 dl Rahm
500 g Roter Rhabarber; gewuerfelt
75 g Zucker
3 El. Himbeersirup
1 El. Zitronensaft
6 Gelatineblaetter; kurz in kaltem Wasser eingelegt,
abgetropft
2 El. siedendes Wasser
360 g Rhabarberjoghurt
2 dl Rahm; steif geschlagen
Einige Erdbeeren
Arthur Heinzmann im April 1997 aus Betty Bossis Zeitung

Ergibt 12-16 Stueck


Fuer die Knusperhuellen Backpapier auf die Blechgrösse zuschneiden, auf
dessen Unterseite 9-12 Quadrate von etwa 8x8cm aufzeichnen. Backpapier auf
Blechruecken legen.

Alle Zutaten bis und mit Mandeln mischen, Rahm dazugiessen, zu einem
glatten Teig ruehren. In jedes Quadrat etwa 1 Esslöffel Teig geben, mit
einem Spachtel gleichmässig etwa 1mm dick ausstreichen.

5-7 Minuten auf der zweituntersten Rille des auf 180 Grad vorgeheizten
Ofens backen. Gut ueberwachen. Sobald die Teigblätter bräunlich werden,
ein Biskuit nach dem andern vom Backpapier nehmen (Blech im Ofen lassen)
und sorgfältig ueber ein Wallholz oder eine Flasche legen. Auf Gitter
auskuehlen. Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Die Huellen
sind in der Blechdose etwa 1-2 Wochen haltbar.

Fuer das Rhabarberkompott alle Zutaten zugedeckt weich kochen, leicht
abkuehlen lassen.

Fuer die Mousse und Sauce die Hälfte des Kompotts ohne Fluessigkjeit in
einer Schuessel mit dem Schwingbesen zu Mus ruehren, rstliches Kompott mit
der Fluessigkeit fuer die Sauce beiseite stellen. Gelatine mit dem
siedenden Wasser auflösen, sofort unter das Mus ruehren. Joghurt
daruntermischen, kuehl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist,
glattruehren. Schlagrahm sorgfältig darunterziehen, zugedeckt im
Kuehlschrank 2-3 Stunden fest werden lassen.

Fuer die Sauce den Rest des Rhabarberkompotts mit der Fluessigkeit
puerieren.

Knusperhuellen auf Dessertteller legen. Mousse mit 2 Esslöffeln zu
Schiffchen formen, in die Huellen legen, garnieren. Wenig Sauce ueber die
Mousse giessen. Rest dazu servieren.

Zubereitung mit Agar-Agar: Statt Gelatine 1-2 Teelöffel Agar-Agar
(Anleitung auf der Packung beachten) verwenden. Rhabarberkompott zubereiten
wie beschrieben, die Hälfte mit 1/4 der Fluessigkeit fuer die Sauce
beiseite stellen. Das Agar-Agar unter den Rest mischen, aufkochen, etwa 1
Minute köcheln, nur leicht abkuehlen, dann Joghurt und Schlagrahm
darunterziehen.

WICHTIG: Agar-Agar beginnt bereits bei 40 Grad zu geliesen, deshalb darf
die Rhabarbermasse vor der Joghurt- und Rahmzugabe nicht zu stark
abkuehlen.

Schreibe einen Kommentar