Bokum Bap (Gebratener Reis) - Rezept

Menge: 1

Zutaten:
250 g Schweinefilet od. -schnitzel
10 Champignons
2 Zwiebeln (moeglichst jung)
2 El. Oel
6 Tas. Gekochter Reis
1 Prise Salz
100 g Krabben
1 Tas. Erbsen
2 El. Sojasauce
1 El. Reiswein od. trock. Sherry
Pfeffer
Glutamat

Das Fleisch in feine Streifen schneiden, die Pilze waschen, abtropfen
lassen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel fein
hacken. In einer grossen Pfanne (od. Wok wenn vorhanden) das Oel erhitzen.
Die Zwiebeln, das Fleisch und die Pilze pfannenruehrenbraten (siehe
unten). Den Reis und das Salz zufuegen und weiter gut umruehren, damit der
Reis nicht anklebt. Nach ca. 5 Minuten die Krabben und die Erbsen zufuegen,
alles gut vermischen und mit Pfeffer, Glutamat und Sojasauce wuerzen. Das
ganze kann man dann noch mit Lachsschinken, Schnittlauch od. Petersilie
verzieren und ab auf den Tisch.


Fuer die Neulinge der chin. Kueche: Pfannenruehrenbraten Das Oel in einer
Pfanne (od. Wok) erhitzen bis es raucht!! Dann nacheinander in nicht zu
grossen Portionen das Bratgut in die Pfanne (od. Wok) geben und unter
ständigem!! Ruehren schnell garen. Dabei darauf achten, dass das Oel nicht
zu kalt wird. (Aber auch nicht so heiss das es brennt).

Schmeckt gut (mir zumindest!)

Erfasser:

Stichworte: China, Hauptspeise, P1

Schreibe einen Kommentar