Ungarischer Kartoffeltopf - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
750 g Kartoffeln
Salz
50 g Schmalz
2 Zwiebeln
2 El. Tomatenmark
1 El. Paprika-Wuerzpaste
850 g Sauerkraut
750 g Kabeljau- o. Seelachsfilet
2 El. Fischgewuerz
1 El. Bratkartoffelgewuerz
300 g Creme fraiche
1 El. Paprika, edelsuess

Die Kartoffeln waschen und buersten, dann in reichlich Salzwasser
garen, abgiessen und abkuehlen lassen.
Schmalz in einem Topf erhitzen. Zwiebeln schälen, wuerfeln und im
Schmalz anduensten.
Tomatenmark, Paprika-Wuerzpaste und Sauerkraut zugeben, gegebenenfalls
mit einer Tasse Wasser angiessen, alles etwa 15 Minuten duensten. Nach
Geschmack mit Salz und Pfeffer wuerzen.
Sauerkraut in eine Auflaufform fuellen. Fischfilet in Wuerfel
schneiden, mit Fischgewuerz bestreuen und auf dem Sauerkraut verteilen.
Die abgekuehlten Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden,
schuppenförmig ueber die anderen Zutaten schichten und nach belieben
mit Bratkartoffelgewuerz bestreuen. Den Auflauf dann gleichmässig mit
dem Creme fraiche bestreichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca 50 Minuten garen, mit
Paprikapulver bestreut servieren.


Zubereitungszeit: etwa 80 Minuten
Quelle: Mini 05/96

** Gepostet von Olaf Herrig

Stichworte: Kartoffeln, Sauerkraut, Auflauf, Ungarn, P4

Schreibe einen Kommentar