• Kuchen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Gruenkohlquiche - Rezept

Menge: 1

Zutaten:
150 g Weizen; fein gemahlen
100 g Hartweizen; fein gemahlen
1 El. Hefeflocken
130 g Sehr kalte Butter (1)
20 g Butter (2)
100 ml Wasser oder Molke
100 ml Wasser (2)
1100 g Gruenkohl
150 g Zwiebeln
1 El. Gekoernte Gemuesebruehe
Schwarzer Pfeffer
Muskatnuss, frisch gerieben
2 Eier
100 g Sahne
80 g Appenzellerkaese, gerieben
Kokosfett und Alufolie

Das Mehl mit den Hefeflocken und 1/2 Tl. Salz mischen. Die Butter (1)
darueberraspeln. Mit den Knethaken der Kuechenmaschine alles fein
verkruemeln. Das Wasser oder die Molke dazugiessen und alles zu einem
glatten Teig verkneten. 30-40 Minuten zugedeckt kuehl stellen.


Inzwischen den Gruenkohl mehrmals gruendlich lauwarm waschen. Die
Blätter von den Rippen streifen und grob hacken. Die Zwiebeln grob
wuerfeln und in der Butter (2) und wenig Wasser glasig duensten. Den
Gruenkohl, die gekörnte Bruehe und das Wasser (2) dazugeben. Das Gemuese
zugedeckt in 8-10 Minuten duensten, dabei einmal umwenden. Mit Salz,
Pfeffer und Muskat wuerzen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. 2/3
des Teiges ausrollen und die gefettete Form damit auslegen. Dabei
einen Rand von 4 cm hochziehen. Den Teigboden mehrfach mit einer
Gabel einstechen. Ein Stueck Alufolie von 87 cm Länge mehrmals längs
zu einem festen Streifen zusammenfalten. Die Folie an den Teigrand
druecken. (Der Folienrand kann viele Male verwendet werden) Den Boden
im Backofen Mitte 12 Minuten vorbacken. Den Folienrand abnehmen.

Inzwischen den restlichen Teig ausrollen und Blätter ausstechen. Fuer
den Guss die Eier mit Sahne, Muskat, Pfeffer und Salz verquirlen. Die
Teigblätter mit etwas Eisahne bestreichen. Das Gemuese in die
Teigkruste fuellen, den Guss darueber verteilen und den Käse aufstreuen.
Die Verzierungen am Rand auflegen. Die Quiche auf der 2. Schiene von
unten etwa 35 Minuten backen, bis die Oberfläche goldgelb ist.

** Gepostet von Diana Drossel
Date: Fri, 23 Dec 1994

Stichworte: Backen, Pikant, Gruenkohl, Quiche, Januar, P1,
Herzhaft

Schreibe einen Kommentar