Lachs-Quiche - Rezept

Menge: 1 Quiche(*)

Zutaten:
250 g Mehl
1 Tl. Salz
125 g Kalte Butter
50 ml Kaltes Wasser
4 Eier
2 Eigelb
250 ml Creme fraîche
Salz
Schwarzer Pfeffer
Muskatnuss; frisch gerieben
1 Bd. Dill; oder Schnittlauch
150 g Rauchlachs in Tranchen geschnitten
40 g Butter

(*) Pieform oder Wähenblech von 28 cm Durchmesser.


Mehl und Salz in eine Schuessel geben und mischen. Die Butter in
Flocken dazuschneiden. Alles zwischen den Fingern bröselig reiben.
Das Wasser beifuegen und die Zutaten rasch zu einem glatten Teig
zusammenkneten. In Klarsichtfolie wickeln und mindestens eine Stunde
ruhen lassen.

Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche drei oder vier mm
dick rund auswallen. Die Form damit auslegen, dabei einen Rand formen
und gut andruecken. Den Boden mit einer Gabel regelmäßig
einstechen. Die Form mindestens fuenfzehn Minuten, besser aber
länger kuehl stellen.

Fuer den Belag Eier, Eigelb und Creme fraîche verruehren und kräftig
mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Dill oder Schnittlauch fein
schneiden und beifuegen. Die Masse auf den Teigboden geben. Die
Rauchlachstranchen in duenne Streifen schneiden und auf der Eimasse
verteilen. Mit reichlich Butterflöckchen belegen.

Die Quiche auf der untersten Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens
während etwa dreissig Minuten golden backen. Dunkelt die Oberfläche
zu stark, mit Alufolie abdecken.

Vor dem Servieren die Quiche fuenf oder zehn Minuten ruhen lassen,
damit sie sich gut schneiden lässt.

Schreibe einen Kommentar