• Kuchen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Rueblitorte aus dem Aargau - Rezept

Menge: 1 keine Angabe vorh.

Zutaten:
250 g Moehren (Ruebli)
4 Eigelb
200 g Zucker
1 Prise Salz
abgeriebene Schale einer ungespritzten Zitrone
1 Messerspitze gemahlene Nelken
300 g gemahlene Mandeln
2 El. Kirschwasser
80 g Mehl
1 Tl. Backpulver
6 Eiweiss
Margarine zum Einfetten
250 g Puderzucker
3 El. Zitronensaft
2 El. Kirschwasser
30 g gemahlene Mandeln
2 El. Puderzucker

Möhren unter kaltem Wasser gruendlich abbuersten. Abtrocknen und
auf einer mittelfeinen Reibe reiben. Eigelb mit 130 g Zucker
und Salz in einer Schuessel schaumig ruehren. Abgeriebene
Zitronenschale und Nelkenpulver reingeben.

Möhren, Mandeln und Kirschwasser drunterziehen. Mehl und
Backpulver mischen. Esslöffelweise in den Teig ruehren.

Eiweiss mit dem restlichen Zucker in einer Schuessel zu steifem
Schnee schlagen und unter den Teig heben.

Springform von 26 cm Durchmesser mit Pergamentpapier auslegen
und mit Margarine einfetten, Teig einfuellen. Oberfläche mit
einem Messer glattstreichen. Form in den vorgeheizten Ofen auf
die untere Schiene stellen. Bei 180 Grad 65 Minuten backen.

Fuer den Guss Puderzucker in einen tiefen Teller sieben. Mit
Zitronensaft und Kirschwasser glattruehren. Form aus dem Ofen
nehmen. Torte etwas abkuehlen lassen und aus der Form lösen.
Pergamentpapier abziehen. Torte auf einen Kuchendraht gleiten
lassen. Oberseite und Rand mit Guss bestreichen. Rand mit
Mandeln bestreuen.

Torte zugedeckt an einem kuehlen Ort 2 Tage ruhen lassen. Vor
dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und in 16 Stuecke
schneiden.


Man kann die Torte auch mit fertigen kleinen Marzipanmöhren
garnieren. Sie werden mit etwas Eiweiss befeuchtet und
aufgelegt.

** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller )
Date: Sat, 26 Mar 1994
Newsgroups: zer.t-netz.essen


Stichworte: Kuchen, Möhren, zer

Schreibe einen Kommentar