Meerbrasse im Gemüsebett - Rezept

Zutaten für 2 Portionen Meerbrasse im Gemüsebett

  • 1 Fisch (Meerbrasse – ca. 900 g)
  • 100 ml Wein – weiß, trocken
  • 80 g Schafskäse (Feta)
  • ½ Limette – Saft
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 m.-große Zwiebel
  • ½ Bund Petersilie
  • 3 Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Paniermehl
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Olivenöl

Zubereitung Meerbrasse im Gemüsebett

Zuerst waschen wir den Fisch mit kaltem Wasser ab und tupfen ihn vorsichtig trocken. Nun schneiden wir den Fisch an den dicksten Stellen 3-4 Mal schräg ein. Dann würzen wir den Fisch innen und außen nach Belieben mit Salz und Pfeffer ab. In die Bauchöffnung geben wir 2 Zweige Rosmarin und legen den Fisch auf ein vorher eingefettetes Blech. Diesen beträufeln wir dann noch mit einer halben Limette.

Nun säubern wir die Frühlingszwiebel, schneiden die Wurzel ab und schneiden diese in ungefähr 4 cm lange Stücke.
Dann schälen wir den Knoblauch und hacken in klein. Mit der Zwiebel verfahren wir genauso. Die Tomaten häuten wir, schneiden die Stielansätze ab und würfeln das Fruchtfleisch klein. Die Petersilie wachen wir, tupfen diese trocken und hacken diese klein.

Dann erhitzen wir das Olivenöl in einer Bratpfanne und braten Knoblauch und Zwiebeln kurz an. Wir geben dann die Petersilie und Tomaten hinzu und lassen das ganze 2-3 Minuten schmoren. Dann gießen wir den Wein dazu und lassen die Sauce kurz aufkochen. Nach Belieben schmecken wir das Ganze nun mit Salz und Pfeffer ab.

Anschließend legen wir die Frühlingszwiebeln um den Fisch herum. Dann gießen wir die Tomatensauce über die Frühlingszwiebel und auch ein wenig (aber wirklich nur wenig) über den Fisch. Dann bestreuen wir den Fisch mit Paniermehl und tropfen das Olivenöl darauf.

Nun bei 190° und 70% Feuchte 15 Minuten dampfbacken.

Währenddessen schneiden wir den Feta-Käse in dünne Scheiben und legen diese nach gut 15 Minuten auf den Fisch. Dann noch mal für weitere 5 bis 10 Minuten bei 190° und 30° Feuchte garen. Je nach eigenem Belieben kann man den Schafskäse zerlaufen lassen oder nur leicht anbräunen lassen.


Wir wünschen viel Erfolg mit dem Rezept Meerbrasse im Gemüsebett und einen Guten Appetit.

Kennst Du schon? Töpfe bei Casserole.de