Bouillabaise a la monsieur Louis - Rezept

Menge: 6

Zutaten:
1 Meeraal
1 Roter Drachenkopf
1 Peterfisch
1 Seebarsch
1 Seeteufel
1 Drachenfisch
500 g Klippfische; kleine Poissons de roche
Salz
Schwarzer Pfeffer; fadM.
2 Tl. Safranfaeden; mehr nehmen
500 g Kartoffeln; ueberwiegend festkochend
200 g Zwiebeln
8 Knoblauchzehen
1 Tas. Olivenoel
500 g Tomaten
2 l Wasser
1 Bd. Petersilie
2 Tl. Thymian; getrocknet

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Olivenöl in
einem grossen Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch anduensten.


Die geschälten und kleingeschnittenen Tomaten (es gehn auch die aus der
Dose) dazugeben und aufkochen lassen, Hitze etwas reduzieren. Salzen,
pfeffern und mit Wasser auffuellen.

Die kleinen Klippfische unzerteilt durch eine Reibe pressen (oder
puerieren). Zu den Tomaten geben. Aufkochen und 30 Minuten leise köcheln
lassen, dabei mehrmals abschäumen.

Die Fische in der Zwischenzeit ausnehmen, Flossen und Schuppen entfernen.
In die Fischsuppe geben, 2/3 des Safrans zufuegen und 15 Minuten bei
kleiner Flamme mitkochen lassen.

Von der Fischsuppe gut ein Viertel Fluessigkeit abnehmen und darin die
geschälten und in Scheiben geschnittenen Kartoffeln garen. Die
Kochfluessigkeit der Fischsuppe wieder zufuegen.

Petersilie fein hacken und mit dem Thymian zufuegen. Mit Salz und Pfeffer
eventuell nachwuerzen.

Die Fische aus der Suppe nehmen, zerteilen und auf einer warmen Platte
anrichten.

Die Kartoffeln portionsweise auf vorgewärmte Teller anrichten, Suppe in
einen Topf giessen und zusammen mit den Fischfilets dazustellen.

Jeder nimmt sich nun nach Geschmack Suppe und Fisch. Dazu nimmt man sich
geröstetes Weissbrot und Aioli nach Gusto

* Quelle: Posted and modified by K.-H. Boller, 20.09.95

Stichworte: Fisch, Suppe, Frankreich, P6

Schreibe einen Kommentar