Schweineruecken mit Spitzkohl-Kartoffel-Gratin - Rezept

Menge: 2

Zutaten:
4 Scheibe Schweineruecken, ausgeloest a 80-100 g
Jodsalz
Pfeffer aus der Muehle
1 Tl. Butterschmalz
1 Spitzkohl
1 El. Kuerbiskerne
1 Tl. Butter
200 g Kartoffeln
2 Tl. Butter
1 El. Mehl
1 l Milch
1 Eigelb
1 Lauchzwiebel
80 g Emmentaler, gerieben
Radieschensprossen

Schweinerueckenscheiben mit Jodsalz und Pfeffer wuerzen, in
Butterschmalz von beiden Seiten gut anbraten.


Spitzkohl putzen, waschen, in Streifen schneiden. In Butter kurz
anduensten, Kuerbiskerne dazu und das Ganze in eine ausgefettete
Auflaufform geben.

Kartoffeln schälen, in duenne Scheiben schneiden, abwechselnd mit dem
gebratenen Fleisch der Länge nach in die Form schichten. Die
restlichen Kartoffeln in der Form verteilen.

Fuer die Sauce aus Butter und Mehl eine helle Mehlschwitze herstellen.
Mit kalter Milch aufgiessen, gut verruehren, zum Schluss das Eigelb
unterruehren. Nicht mehr aufkochen!

Sauce auf dem Auflauf verteilen. Zuletzt noch fein geschnittene
Lauchzwiebel und ger. Emmentaler daruebergeben und im Backofen bei
ca. 180 GradC ca. 20-30 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen, je nach Geschmack mit Radieschensprossen
bestreuen.

Fitness-Gesundheits-Check: Spitzkohl ist reich an Vitamin C und
Ballaststoffen: Der Vitamin C-Tagesbedarf wird durch eine Portion
gedeckt. Mit 2,5 g Ballaststoffen in 100 g trägt dieses Gemuese zu
einer guten Verdauung bei!

* Quelle: Nach Sat.1 Text 25.01.96 Erfasst: Ulli Fetzer

Stichworte: Fleisch, Schwein, Kohl, P2

Schreibe einen Kommentar