Fenchel mit Kaese - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
4 groß. Fenchelknollen
1 dl Wasser
Salz
Pfeffer
2 Tomaten
1 Tl. Butter
1 El. Zwiebeln; gehackt
100 g Kaese; z.B. Greyerzer
2 El. Rahm
Butter; fuer die Form
Marianne Kaltenbach Erfasst von Rene Gagn

Fenchelknollen der Länge nach halbieren. Mit Wasser und wenig Salz
knapp weich kochen (Im Dampfkochtopf etwa vier Minuten, sonst etwa 12
Minuten). Abgießen und Saft auffangen.


Tomaten kurz in heißes Wasser tauchen, kalt abspuelen, schälen und
in kleine Wuerfel schneiden.

Butter erhitzen. Zwiebeln darin anziehen lassen, dann Tomaten
zufuegen. Fuenf Minuten unter Wenden dämpfen.

(Kann bis hier vorbereitet werden).

Fenchelknollen in eine gebutterte Gratinform geben. Mit dem
Tomaten/Zwiebel-Gemuese bedecken. Käse reiben. Mit Rahm und die
gleiche Menge Sud aus dem Dampfkochtopf mischen. Ueber den Fenchel
und die Tomaten verteilen. 15 Minuten bei ca. 200 °C ueberbacken. Die
Käsemasse sollte nur leicht Farbe annehmen. Mit Pfeffer bestreuen.

Variationen

* Zwiebeln und Tomaten weglassen (besonders wenn der Fenchel als
Beilage zu Fleisch vorgesehen wird). In diesem Fall nur ca. 8 Minuten
ueberbacken, d.h., bis der Käse schmilzt.

* Fenchelscheiben abwechslungsweise mit vorgekochten
Kartoffelscheiben in die Form einfuellen.

Schreibe einen Kommentar