Marinierter Tofu, Mandelhirse und Mangoldgemuese - Rezept

Menge: 1 Portionen

Zutaten:
200 g Tofu, natur
3 El. Olivenoel
4 El. Sojasauce oder Tamari
1 Zitrone, Saft von
1 Tl. Kraeutersalz
2 Knoblauchzehen
125 g Hirse
250 ml Gemuesebruehe
Meersalz
schwarzer Pfeffer
3 El. Mandeln, feingerieben
2 El. Petersilie, feingehackt
500 g Mangold
1 Zwiebel
1 El. Butter
1 Tl. Gemuesebruehe, gekoernt
100 ml Sahne
1 klein. Moehre
1 Tl. Pfeilwurzmehl
1 Muskat, Messerspitze

Den Tofu in flache Dreiecke schneiden. Aus Oel, Sojasauce, Zitronensaft und
Kräutersalz eine Marinade ruehren, 1 Knoblauchzehe hineinpressen und den
Tofu in die Marinade legen.


Die Hirse zuerst warm, dann kalt waschen und abtropfen lassen. Ohne Fett
kurz anrösten, dann die Gemuesebruehe hinzufuegen und 8 Minuten kochen, mit
Salz und Pfeffer abschmecken und noch 20 Minuten ausquellen lassen. Kurz vor
dem Servieren Mandeln und Petersilie untermischen.

In der Zwischenzeit den Mangold vorbereiten, indem man Stiele und Blätter
voneinander trennt. Die Stiele in kleine Stuecke und die Blätter in
Streifen schneiden. Zwiebel und den restlichen Knoblauch feinhacken und in
der Butter glasig duensten. Dann die Stiele hinzufuegen und anduensten. Die
gekörnte Gemuesebruehe in 5 Esslöffel heissem Wasser auflösen und
angiessen. Die Blätter hineingeben und kurz duensten, bis sie
zusammenfallen. Die Möhre in sehr kleine Wuerfel schneiden und zu dem
Mangold geben. Die Sahne mit der gleichen Menge Wasser mischen und zu der
Mangold-Möhren-Mischung geben, mit dem Pfeilwurzelmehl, das man mit etwas
Wasser anruehrt, eindicken und mit Salz, Pfeffer und Muskat anschmecken.

Den Tofu in der Marinade braten. Mit Hirse und Mangold anrichten und sofort
servieren.

Schreibe einen Kommentar