• Brote- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Uerner Chaessuppae (*) (Uri) - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
250 g Altbackenes Brot
1200 ml Bouillon
400 g Kaese; gerieben
80 g Butter
2 mittl. Zwiebeln
2 Knoblauchzehen

(*) Ein bäuerliches Wintergericht aus dem Urnerland.


Diesmal sind wir bei Frau Walker im winterlichen Intschi zu Gast. Sie
ist eben dabei, eine bodenständige Urner Käsesuppe zuzubereiten. Sie
schneidet dafuer altbackenes Brot mit möglichst viel dunkler Rinde in
Scheibchen und ue bergiesst es mit Bouillon. Wenn es richtig
eingeweicht ist, kocht sie es mit der Bouillon auf, verruehrt das Brot
mit einem Schwingbesen und gibt nach und nach den geriebenen Käse
dazu. Wenn dieser geschmolzen ist, richtet Frau Walker die Käsesuppe
in einer Platte an und giesst eine goldgelbe Schweitzi aus Butter,
Zwiebeln und Knoblauch ueber das nahrhafte, bäuerliche Gericht.

Der Name Chässuppä ist insofern etwas irrefuehrend, als das Gericht
nicht etwa fluessig ist, sondern die Konsistenz eines dicklichen Breis
aufweist. Frau Walker tischt dazu eine Schuessel mit Kompott aus
Dörrzwetschgen auf, und wir sind verbluefft, wie vollkommen sich die
beiden grundverschiedenen Speisen geschmacklich verbinden. Das sei
eben ihr ganz spezielles Familienrezept, schmunzelt Frau Walker
verschmitzt; an anderen Orten im Kanton esse man diese Käsesuppe mit
Salzkartoffeln und Salat, was ja ebenfalls ganz ausgezeichnet
schmecke!

:Fingerprint: 21486681,101318742,Ambrosia

Schreibe einen Kommentar