Lachsforelle auf Wirzpueree - Rezept

Menge: 2

Zutaten:
1 Lachsforellenfilet a ca. 400 g
1 Zitrone; Saft
200 ml Fischfond
200 g Wirz
1 Kartoffel
1 Schalotte; feingehackt
2 El. Butter
150 ml Gemuesebruehe
Salz
Weisser Pfeffer
1 Tl. Kreuzkuemmel
100 ml Rahm
Zitronenscheiben

Den Wirz (Wirsing) putzen, den Strunk entfernen und in feine Streifen
schneiden.


Die Schalotte in Butter glasig duensten, die Wirzstreifen beigeben und
mitduensten. Die Bouillon angiessen, das Gemuese 20 Minuten lang
weichkochen. Wuerzen. Das Gemuese abtropfen lassen, ausdruecken. Mit
dem Rahm puerieren, nochmals erwärmen und abschmecken.

Das Fischfilet in Portionen teilen, mit wenig Zitronensaft
beträufeln, salzen und pfeffern. Den Fischfond in einer flachen
Pfanne erhitzen und die Fischstuecke hineinlegen. Acht bis 10 Minuten
garziehen lassen, herausnehmen und warm stellen. Den Fond auf die
Hälfte einkochen lassen.

Den Fisch auf dem Wirzpueree anrichten, mit Sauce beträufeln, mit
einer Zitronenscheibe garnieren und servieren.

* Quelle: Nach: Annabelle 20/1995 Erfasst von Rene Gagnaux
22.10.1995

Stichworte: Fisch, Suesswasser, Lachs, Wirsing, P2

Schreibe einen Kommentar