Weimarer Zwiebelbrot - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
150 g Durchwachsener Speck, geraeuchert
2 El. Oel
300 g Zwiebeln
150 g Porree
1 Knoblauchzehe
1 Bd. Schnittlauch
120 g Emmentaler
2 Eier
1 Spur Kuemmel; gemahlen
1 Spur Muskat
Salz und Pfeffer
4 Scheibe Bauernbrot

Speck fein wuerfel und in dem heissen Oel auslassen. Zwiebeln
schälen, halbieren und in duenne Scheiben schneiden. Porree in
hauchduenne Ringe schneiden. Zwiebeln, Porree und zerdrueckte
Knoblauchzehe zum Speck geben. Bei milder Hitze duensten. Abkuehlen
lassen.

Schnittlauch in Röllchen schneiden. Käse fein reiben und mit zwei
Eiern, dem Schnittlauch und den Gewuerzen verquirlen. Alles mit der
Zwiebelmasse vermischen.

Brot anrösten und auf ein gefettetes Backblech legen. Die Masse
gleichmässig auf den Brotscheiben verteilen.

Bei ca. 180 oC im Backofen auf der mittleren Schiene in 20 Minuten
goldbraun backen.

* Quelle: Nach: Essen&Trinken ?? Gepostet von: H. Schmitt
09.10.95

Stichworte: Vorspeise, Warm, Zwiebel, Porree, Speck, P4


Schreibe einen Kommentar