Omelett mit Orangen fuer Huren und Wuestlinge - Rezept

Menge: 1 Rezept

Zutaten:
6 Eier
2 Orangen
1 Zitrone
2 El. Zucker
2 El. Olivenoel
1 Prise Salz

Wie bei einem einfachen Omelett vorgehen. Die Eier und den Zucker schlagen,
eine Prise Salz und den Saft der Orangen und der Zitrone zugeben. In einer
Pfanne im Olivenöl braten. Lauwarm servieren.

Achtung: Das ist mehr eine Creme, da die Säure und der Zucker verhindern,
dass die Eier gerinnen.

Bemerkungen: Das Rezept stammt aus den Aufzeichnungen von Johann von
Bockenheim. Warum das Omelett ausgerechnet fuer Huren und Wuestlinge sei soll,
hat er nicht ueberliefert. Im Originalrezept werden Pomeranzen verwendet. Die
Mischung von Orangensaft und Zitronensaft geht auch.

Uebersetzung des lateinischen Originaltextes:
So machst du Omelett mit Pomeranzen: Nimm zerschlagene Eier, Pomeranzen, so
viel du willst, presse ihren Saft aus und gib ihn mit Zucker zu den Eiern.
Nimm dann Olivenöl oder Fett und erhitze es in der Pfanne. Gib die Eier
hinein. Dies wäre fuer Wuestlinge und Liederliche. (Et erit pro ruffianis et
leccatricibus).

:Fingerprint: 21443107,120258596,Ambrosia

Schreibe einen Kommentar