Hackfleischroellchen - Rezept

Menge: 1 keine Angabe vorh.

Zutaten:
1 Pck. Blaetterteig
400 (?) g Gehacktes (moeglichst v. Rind)
250 g Quark
Salz
Pfeffer
Olivenoel
1 Eigelb
2 Zwiebeln

Das Gehackte mit der Zwiebel im Olivenöl kross anbraten, kräftig
salzen und pfeffern, abkuehlen lassen und den Quark unterruehren.

Den Blätterteig auf doppelte Grösse ausrollen, die einzelnen
Scheiben halbieren und an den Rändern mit verquirltem Eigelb
bestreichen. Die Hackfleischmasse jeweils in die Mitte setzen und den
Teig zusammenrollen. Die Rollen oben noch mit dem verquirlten Eigelb
einpinseln. Auf ein gefettetes Blech(oder Backpapier) setzen und nach
Vorschrift der Blätterteig-Packung abbacken. Schmeckt heiss, aber
besser noch lauwarm oder auch kalt. Ist also fuer Feten u.ä. bestens
geeignet, aber auch fuer einfach so..

** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout
vom 04.12.1993

Stichworte: Andreas, Hackfleisch, Fleischgerichte

Schreibe einen Kommentar