Rinderbraten nach Elsaesser Art - Rezept

Menge: 1 keine Angabe vorh.

Zutaten:
800 g Rindfleisch aus der Keule
40 g Butterschmalz
2 gross. Zwiebeln
4 El. Wacholderschnaps
800 g Sauerkraut, roh
5 Wacholderbeeren
500 g Kartoffeln
1 Tl. Speisestaerke
Salz
Pfeffer

1. Rindfleisch mit Kuechengarn sorgfältig binden


2. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch darin braten,
bis es eine braune Kruste bekommt.

3. Zwiebeln schälen, wuerfeln, zu dem Braten geben.

4. Mit dem Wacholderschnaps flambieren, mit Salz und Pfeffer wuerzen,
mit Wasser bedecken.

5. Zugedeckt 2 Stunden bei milder Hitze schmoren lassen.

6. Sauerkraut zusammen mit Wacholderbeeren in 1/4 l Wasser oder
Weisswein 30 min. garen.

7. Kartoffeln schälen, waschen und 20 min. vor Ende der Garzeit in den
Bräter geben.

8. Braten und Kartoffeln aus dem Bräter nehmen, Fleisch 15 min.
zugedeckt ruhen lassen. Kartoffeln in eine vorgewärmte Schuessel geben,
Bratfond etwas einkochen. Speisestärke in 3 Tl. Wasser anruehren, den
Fond damit binden, danach durch ein Haarsieb giessen.

9. Sauerkraut auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit dem in
Scheiben geschnittenen Braten belegen. Einen Teil des Bratenfonds
daruebergiessen, den Rest in eine Sauciere fuellen. Auch die Kartoffeln
dazu reichen.

** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout
vom 04.12.1993

Stichworte: Andreas, Rindfleisch, Elsass

Schreibe einen Kommentar