Gebackene Zwiffl (Gebackene Zwiebel) - Rezept

Menge: 5

Zutaten:
600 g Zwiebeln
40 g Butter oder Schmalz
1 El. Honig
1 l Weisswein
4 El. Suesse Sahne
2 El. Gehackte Kraeuter Salz

Gebackene Zwiebeln – sie schmeckten den Tegernseer Mönchen nicht nur gut,
sondern es wurden ihnen auch heilende Kräfte nachgesagt.

Die Zwiebeln schälen, und in gut 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Fett
zerlassen, den Honig darin auflösen und die Zwiebelscheiben zugeben. Kurz
anbraten, den Wein zugiessen und zugedeckt 20-30 Minuten schmoren lassen.
Salzen, mit der Sahne binden und mit den Kräutern abschmecken.

Ein wunderbarer Pommes-Ersatz….

* Quelle: Wie man eyn teutsches Mannsbild bey kräfften
hält. H. J. Fahrenkamp Erfasst: Bernd Gottschlich
2:2476/514.25 24.09.94

Erfasser:

Stichworte: Gemuese, Gratin, Zwiebel, P5


Schreibe einen Kommentar