• Sonstiges- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Spinat-Hirse-Auflauf - Rezept

Menge: 1

Zutaten:
300 g Hirse
1 l Gemuesebruehe; (oder halb Bruehe, halb Milch oder Wasser)
1 kg Blattspinat
1 Zwiebel
2 El. Oel
Gekoernte Bruehe
100 g Parmesan oder Bergkaese gerieben
Butter
Muskatnuss
Petersilie; gehackt
Kraeutersalz
Pfeffer
Knoblauch; nach Belieben

Die Hirse in der Gemuesebruehe aufkochen, dann 5 Minuten kochen und auf
kleiner Flamme ausquellen lassen (ca. 20-30 Minuten). Den Hirsebrei
dann mit den Gewuerzen abschmecken.


Die Spinatblätter mehrmals gruendlich waschen, gehackte Zwiebeln in
dem Oel golden duensten. Abgetropften Spinat zugeben und zusammenfallen
lassen. Mit Kräutersalz oder gekörnter Bruehe, durchgedruecktem
Knoblauch und Muskat abschmecken und einen Stich Butter unterziehen.

Den Blattspinat locker unter den Hirsebrei mischen – die Spinatblätter
sollten noch sichtbar sein. In eine gebutterte Auflaufform fuellen,
mit Käse bestreuen und mit Butterflöckchen garnieren. Dann im Ofen
bei 200 GradC 20-30 Minuten ueberbacken (Dauer hängt davon ab, ob die
Zutaten noch warm oder schon kalt sind).

* Quelle: Nach Alfredissimo! Kochen Mit Bio / 30.04.95
(Barbara Ruetting) Aus Bayerntext
Erfasst: Ulli Fetzer
** Gepostet von Ulli Fetzer
Date: Sat, 29 Apr 1995

Stichworte: Getreide, Hirse, Spinat, Vegetarisch, P1

Schreibe einen Kommentar