• Sonstiges- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Pikante Pastetchen - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
200g gemischter Aufschnitt
50 g Butter
1 El. Mehl (gehaeuft)
250 ml Milch
75 g Emmentaler
3 Eier
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

(Sformatini di salumi)


Den Aufschnitt im Mixer puerieren. Fuer die Bechamelsauce 30 g Butter
zerlassen, unter Ruehren das Mehl hinzugeben, kurz durchrösten, bis es hell-
gelb ist, und nach und nach mit der warmen Milch aufgiessen. 10 Minuten
unter ständigem Ruehren dicklich einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und
geriebener Muskatnuss abschmecken. Von der Kochstelle nehmen und den
geriebenen Käse darunterruehren. Wird als Käse Fontina verwendet, schneidet
man ihn in kleine Stueckchen, bevor man ihn unter die Sauce mischt und
schmelzen lässt. Den puerierten Aufschnitt zur Bechamelsauce geben und alles
gruendlich verruehren. Die Eigelb zugeben und zuletzt das sehr steif geschla-
gene Eiweiss vorsichtig darunterheben. Vier feuerfeste Pastetchenförmchen
mit Butter ausstreichen und bis fingerbreit unter den Rand mit der Masse
fuellen. Im vorgeheizten Backofen (200 Grad) in 10-15 Minuten backen. Sofort
servieren, damit die delikaten Sformatini nicht zusammenfallen. Wird die
Pastete in einer grossen Garform gebacken, beträgt die Garzeit 25 Minuten.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

* Quelle: Antipasti
Italienische Vorspeisen und kleine Gerichte
Unipart-Verlag, Stuttgart

Stichworte: Wurst, Käse, Eier, P4

Schreibe einen Kommentar