• Brote- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Crostini di fegato - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
8 frische Huehnerlebern
1 Zwiebel
1 Moehre
1 Stange Bleichsellerie
2 Bd. Petersilie
1 Knoblauchzehe
2 El. Butter
5 El. Olivenoel
1 l Weisswein
Salz
Pfeffer
Saft von 1 Zitrone
1 El. Kapern
2 Sardellenfilets
1 l Fleischbruehe
12 Scheiben toskanisches Weissbrot

1. Huehnerlebern sorgfältig putzen, waschen und trockentupfen.
Sardellen wuerfeln und zerdruecken.


2. Zwiebel und Knoblauch schälen, Staudensellerie und Möhre putzen
und alles fein hacken.

3. 1 El Butter mit 1 El Oel erhitzen und das Gemuese darin anschmoren.

4. Leber in der Pfanne 3 – 4 Minuten anbraten, mit Wein ablöschen.
Zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen. Salzen und pfeffern. 1 Bund
Petersilie hacken. Petersilie, Knoblauch und Zitronensaft hinzufuegen.

5. Huehnerlebermischung mit 1 TL Kapern im Mixer puerieren. Zusammen
mit der Sardellenpaste zurueck in die Pfanne geben. 1 El Butter
hinzufuegen und zugedeckt etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen. Ab und
zu mit Fleischbruehe und Weisswein begiessen. Die Masse darf nicht zu
fluessig sein.

6. Backofen auf 200GradC (Gas Stufe 3) vorheizen. Brotscheiben auf ein
Backblech legen, mit 4 El Oel beträufeln und in 4 – 5 Minuten goldbraun
rösten. Leberfarce daraufstreichen, mit Kapern und gezupfter
Petersilie verzieren und sofort servieren.

* Quelle: Kuechen der Welt: Italien / GU
** Gepostet von: Klaus-Martin Meyer

Stichworte: Brot, Leber, Huhn, Italien, P4, Brot

Schreibe einen Kommentar