Zucchiniblueten auf Knoblauchcreme - Rezept

Menge: 4 Servings

Zutaten:
16 Zucchiniblueten
2 klein. Zucchini
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
50 g Rundkornreis
100 g Fruehstuecksspeck oder geraeucherter Schinken
50 g Parmesan
1 Ei
50 g Pinienkerne
50 ml Bruehe
1 El. Basilikum, gehackt
1 El. Petersilie, gehackt
1 El. Majoran, gehackt
5 El. Olivenoel
Salz
Pfeffer
250 ml Sahne
1 Knoblauchknolle
Salz
Pfeffer

Die Zucchiniblueten mit einem feuchten Tuch reinigen und die
Bluetenstempel entfernen. Die anhängenden Zucchinis waschen, ohne die
Blueten zu benetzen, abtrocknen.

Die Zucchinis waschen, trocknen und raffeln. In 1/5 des Olivenöls mit
gehackten Schalotten und Knoblauch angehen lassen, bis die sich
bildende Fluessigkeit verdampft ist, salzen und pfeffern.
Den Reis nach Packungsvorschrift in Salzwasser kochen, abschuetten.
Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Oel anrösten.

Den Speck fein wuerfeln.

Den Ofen auf 180oC vorheizen.

Reis, Speck, Zucchinimasse, Parmesan, Pinienkerne, verquirltes Ei,
gehackte Kräuter und die Hälfte vom restlichen Oel mischen,
abschmecken. Die Zucchiniblueten mit dieser Farce fuellen, durch
Zusammendrehen der Spitzen verschliessen. In eine geölte flache,
feuerfeste Form legen, mit Oel beträufeln. Salzen, mit der Bruehe
begiessen und mit Alufolie bedecken. Im Ofen 20-25 Minuten garen, 5
Minuten vor Ende der Garzeit die Folie abnehmen.

Die gepellten Knoblauchzehen 3 Minuten blanchieren, mit der Sahne in
einen Topf geben. Zum Kochen bringen und so lange garen, bis sie
weich sind, dann puerieren, salzen und pfeffern.


Zum Servieren die Zucchiniblueten auf einer vorgewärmten Platte mit
der Knoblauchcreme servieren.

Schreibe einen Kommentar