Pizzateig-Grundrezept - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
300 g Mehl
1 Tl. Salz
1 Hefewuerfel (20 g)
190 ml lauwarmes Wasser
2 El. Olivenoel
Olivenoel, fuer das Backblech
Mehl, zum Bearbeiten

Fuer 1 große Pizza

Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Stunden, davon 45-50 Minuten Ruhezeit

Das Mehl mit dem Salz in eine Schuessel sieben. Eine Mulde eindruecken. Die
Hefe zerbröckeln, mit 2 EL lauwarmem Wasser glattruehren und hineingießen.

Etwas Mehl mit der Hefe breiig vermischen und leicht bemehlen. Mit einem
Tuch bedeckt gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt (15-20 Minuten).

Dann nach und nach 1/8 l lauwarmes Wasser und das Oel dazugießen, dabei das
Mehl unterarbeiten. Den Teig so lange kneten, bis sich Blasen bilden und er
sich glatt vom Schuesselrand löst. Weiterkneten, bis der Teig glatt und
geschmeidig ist.

Den Teig mit Mehl bestäuben. Mit einem Tuch bedeckt bei guter
Raumtemperatur gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat (etwa 30
Minuten).


Das Backblech mit Oel einfetten. Den Backofen auf 220 Grad C vorheizen. Den
Teig nochmals kräftig durchkneten.

Auf der bemehlten Arbeitsfläche einen möglichst duennen Pizzaboden in Größe
des Backblechs ausrollen oder mit dem Handballen flachdruecken. Der Boden
sollte einen etwas dickeren Rand bekommen. Auf das Blech legen und mit den
Belegzutaten belegen.


Die Pizza im Backofen (unten) in 20-25 Minuten knusprig backen.

Schreibe einen Kommentar