Gewürze und Kräuter richtig lagern

Lebensmittel sollten richtig gelagert werden, damit sie nicht verderben und an Geschmack einbüßen. Dieses gilt natürlich auch für Gewürze und Kräuter. Denn bei falscher oder schlechter Lagerung können Gewürze und Kräuter leider sehr an Geschmack einbüßen. Das Aroma geht verloren und sie schmecken dann fade. Sie können muffelig riechen und schmecken und im Extremfall kann sich, bei zu viel Feuchtigkeit, sogar Schimmel darin ausbreiten. Das gilt es unbedingt zu vermeiden, egal ob es sich nun um günstigen Pfeffer, Curry Pulver, Chili und Co. handelt oder um teure und edle Gewürzen wie der Bourbon Vanille (Infos auf www.bourbonvanille.com) oder dem Safran (Infos auf www.crocus-sativus.de) mit seinem honigsüßen und intensivem Geschmack.

Der Aufwand bei der richtigen Lagerung ist nicht sehr hoch und für jeden schnell umzusetzen. Man muss nur wissen wie. Unsere kleine Anleitung gibt Ihnen wertvolle und praktische Tipps wie Sie Ihre Gewürze und Kräuter richtig lagern und aufbewahren.

Gewürze und Kräuter richtig lagern

Gewürze und Kräuter richtig lagern

Bei der Art der Lagerung unterscheiden wir ob die Gewürze und Kräuter frisch gekauft wurden oder ob Sie haltbar gemacht in Tüten, Gläsern oder Pappschachteln luftdicht oder tiefgefroren erworben wurden.

Frische Gewürze und Kräuter richtig lagern

Haben sie Gewürze und Kräuter frisch eingekauft ist es an sich Ziel und Zweck diese zügig zu verbrauchen. Frische Kräuter haben keine allzu lange Haltbarkeit und schmecken auch nur die ersten Tage so richtig aromatisch, kräftig und frisch. Kaufen Sie sie also frisch ein, sollten Sie sich recht sicher sein, diese auch gleich in den kommenden Tagen zu verbrauchen. Andernfalls kaufen Sie lieber Tiefkühlware oder abgepackte Ware. Gerade wenn Sie auf Vorrat kaufen, um „immer mal was im Hause zu haben“, ist frische Ware nicht besonders gut geeignet. Kräuter erhalten Sie in der Regel im Handel oft in frischer Form, Gewürze hingegen oft getrocknet.

Die frischen Kräuter und Gewürze sollten Sie kühl, dunkel und trocken lagern. Frische Kräuter lagern Sie am in ein feuchtes Tuch eingeschlagen im Kühlschrank oder im Keller. Zu viel Licht (Tageslicht) und Feuchtigkeit (hohe Luftfeuchtigkeit) tragen zu einem schnellen Vitamin- und Geschmacksverlust bei. Vertragen die Gewürze oder Kräuter keine Feuchtigkeit (gerade bei getrockneter Ware) sollten Sie diese einfach nur luftdicht in einer Dose (Plastikdose oder spezielle Gewürzdose) verschließen und kühl und dunkel aufbewahren.


Haltbare Gewürze und Kräuter richtig lagern

Beim Kauf von haltbaren Gewürzen und Kräutern achten Sie gleich auf das Haltbarkeitsdatum. Viele sind teilweise 1-2 Jahre haltbar und liegen deswegen unter Umständen schon recht lange im Supermarktregal oder Tiefkühlfach. Schauen Sie auf das Mindesthaltbarkeitsdatum und nehmen Sie nur die Päckchen die möglichst lange haltbar sind.
Oft sind die haltbar gemachten Gewürze und Kräuter in Tüten (oft auch im Tiefkühlfach), Gläsern oder Pappschachteln erhältlich. In der Regel kann man die Behältnisse nach dem Öffnen auch wieder gut verschließen. Ist dieses nicht möglich besorgen Sie sich eine blickdichte Dose bzw. spezielle Gewürzdose oder nutzen zur Not einfache Gefrierbeutel mit Verschluss.

Sind die Behältnisse ein Mal geöffnet, verlieren die Gewürze und Kräuter nach und nach an Geschmack und Aroma. Verschließen Sie also nach der Entnahme immer gleich wieder die Beutel, Tüten und Gläser sorgfältig und stellen Sie sie wieder an einen kühlen, dunklen und trockenen Ort.


Beachten Sie auch, dass trotz verschließbarer Tüten und Dosen die stark riechenden Gewürze und Kräuter auch immer viel von ihrem Aroma verströmen. Deswegen sollten Sie die Behältnisse immer ein wenig getrennt aufbewahren, damit die Kräuter und Gewürze nicht gegenseitig den Geruch annehmen.

Noch ein wichtiger Haushaltstipp zum Schluss

Viele Küchenhersteller verbauen direkt über dem Herd über der Dunstabzugshaube Halterungen für Kräuter und Gewürze. Das ist zwar recht praktisch und die Wege vom Schrank zum Kochtopf sind immer kurz, aber die aufsteigende Wärme vom Kochfeld und Kochtopf und die aufsteigende Feuchtigkeit in Form von Dampf schädigt das Aroma von Kräutern und Gewürzen. Legen Sie viel Wert auf unverfälschten Geschmack, Aroma und lange Haltbarkeit, sollten Sie die Behälter (Tütchen, Dosen etc.) unbedingt weit entfernt von Wärme und feuchter Luft aufbewahren.