Gespickter Schweinebraten mit Gemuese - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
1 kg Schweinebraten
150 g. Speck, fett
Salz
Pfeffer
Senf – mittelscharf
4 El. Butter
400 g. Gemuese
(z.B. Moehren, Lauch,
1 El. Butter
1 Zwiebel
4 El. Sahne
1 l Sauce, braun
1 l Rotwein

Fenchel und Gemuesezwiebeln)

Den Braten kurz unter kaltem Wasser abwaschen und trockentupfen. Den
Speck in feine Streifen schneiden und das Fleisch damit spicken. Dann
rundherum mit Salz und Pfeffer sowie dem Senf einreiben.

Die Butter in das Bräunungsgeschirr geben und bei 100% Leistung 1-2
Minuten erhitzen.

Den Braten hineinlegen und bei 75% Leistung 30-35 Minuten braten,
zwischendurch immer wieder umdrehen.

Inzwischen das geputzte Gemuese mit wenig Wasser in ein
Mikrowellengeschirr fuellen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und bei voller
Leistung im geschlossenen Geschirr 10-12 Minuten garen.

Die Butter in ein Mikrowellengeschirr geben und erhitzen. Darin die
geschälte, gewuerfelte Zwiebel anduensten. Dann die mit der Sahne
verruehrte Sauce angiessen. Bei 100% Leistung 1-2 Minuten einkochen.


Die Sauce mit Salz und Pfeffer wuerzen und mit dem Rotwein verfeinern.

Zubereitungszeit 55 Minuten
** Gepostet von Joachim Michäl Meng


Stichworte: Mikrowelle, Fleisch, Schwein, P4

Schreibe einen Kommentar