Zarte Steaks - Rezept

Menge: 1 keine Angabe vorh.

Zutaten:
Rumpsteak oder Rinderfilet
(ca. 2cm dicke Scheiben, je nach Bedarf),
2 Knoblauchzehen halbieren,
vierteln je nach Groesse

Pfanne und etwas Fett, das sich stark erhitzen lässt ohne gleich zu
verbrennen, also keine Butter! Natuerlich nur so viel Fett nehmen
bis der Boden knapp bedeckt ist, wir wollen ja nicht fritieren.


Backofen auf 100 Grad vorheizen.

Das Fleisch waschen, trockentupfen und klopfen (nicht verpruegeln).
Das Fett (B*sk*n, P*lm*n, o.ä.) in der Pfanne gut erhitzen.
Es muss schon kräftig zischen, wenn das Fleisch hineingegeben wird!
Das Fleisch in die Pfanne geben und auf jeder Seite ca. 1 min. scharf
anbraten, damit sich die Poren sofort schliessen.

Dann erst salzen und nach Bedarf wuerzen (Pfeffer, …) und Hitze etwas
zuruecknehmen. Jetzt die Knoblauchzehen hinzugeben (s.u. Sosse).
Das Fleisch dann nochmal auf beiden Seiten ca. 30 s braten. Wenn man das
Fleisch lieber etwas mehr durch haben möchte, dann etwas länger braten
(nicht zu lange, sonst wirds Kaugummi).

Fleisch aus der Pfanne nehmen und in den vorgeheizten Backofen schieben.
Pro 1 cm Dicke ca. 3 min. bei 100 Grad ziehen lassen (bei 2 cm Dicke also
6 min.), damit es sanftere Uebergänge im Fleisch gibt.

Mit dem Bratensatz in der Pfanne kann man noch eine prima Sosse machen.
Den Bratensatz mit etwas Sherry, Wein oder Wasser loskochen,
einfach ein paar Knoblauchzehen dazugeben, wenn nicht schon geschehen,
und anduensten. Zu den geduensteten Knoblauchzehen dann Kapern und
geachtelte Tomaten dazugeben.

Nun noch die Steaks dazu und guten Appetit.

** From: werner_moschina%ka@zermaus.zer.sub.org
Date: Wed, 08 Apr 1993 19:13:00 CET
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Stichworte: ZER, Fleischgerichte, Rinderfilet, Filet, Rumsteaks

Schreibe einen Kommentar