Gemuese in Olivenoel - Rezept

Menge: 1 Glas von 4dl Inhalt

Zutaten:
100 g kleine Zwiebeln
1 dl Weinessig (r od. w)
Rotwein
3 Zweige Oregano
3 Nelken
Salz
1 Glas getrocknete Tomaten (50g)
2 dl Olivenoel extra vierge

1. Zwiebeln schälen. In einem engen Pfännchen Essig, Wein, Oregano und
Nelken aufkochen. Salz und Zwiebeln beigeben und 5-7 Minuten
blanchieren. vom Herd nehmen. Die Tomaten daruntermischen (muessen ganz
von Fluessigkeit bedeckt sein) und 15 Minuten ziehen lassen.

2. Das Ganze absieben, auf Haushaltspapier geben und abtupfen.
Abwechslungsweise in ein sauberes Glas mit Schraubverschluss
einschichten. Mit dem Olivenöl knapp uebergiessen. Das Glas etwas
schuetteln, so dass allfällige Luftblasen aufsteigen können. Nun das
GEmuese vollständig mit Oel bedecken und das Glas verschliessen.

3. Verbrauchsdatum aufs Glas schreiben (ca 1 Jahr). Mindestens eine
Woche kuehl und dunkel ziehen lassen, falls das Gemuese nicht gelagert
wird.

PASST ZU: italienischer Charcuterie, Oliven, knusprigem Weissbrot,
aufs Antipastibueffet oder zu Grilladen.

HINWEIS: Auf diese Art können auch Zucchetti, Peperoni und Auberginen
eingelegt werden. Den aromatischen Essig-Weinsud kann fuer Salatsaucen
verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar