LACHSTATAR AUF KARTOFFELROESTI AN BUNTEM SPARGELSALAT - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
600 g Lachsfilet
300 g Weisser Spargel
300 g Gruener Spargel
2 Fruehlingszwiebeln
1 klein. Zwiebel
1 Bd. Dill
1 Zitrone; den Saft
500 g Kartoffeln
Dreierlei Blattsalat
1 Tomate; in Wuerfeln
2 El. Kerbel; gehackt
2 El. Petersilie; gehackt
2 El. Schnittlauch; gehackt
Sherry-Essig
1 Tl. Mittelscharfen Senf
Pfeffer, Salz, Zucker
Neutrales Pflanzenoel
Ulli Fetzer WDR-Text/Krisenkochtipp

Das Lachsfilet enthäuten und fein wuerfeln. Den Dill fein hacken, die
Lauchzwiebeln in duenne Scheiben schneiden, die Zwiebel fein wuerfeln.
Alles mit dem Lachs vermischen, mit Zitronensaft, Pfeffer, Salz und
etwas Oel wuerzen.


Den weissen Spargel schälen, den gruenen nicht. Von beiden Sorten das
holzige Ende abschneiden. In Salzwasser, gewuerzt mit einer halben
Zitrone, je nach Dicke des Spargels 10 bis 15 Minuten garen. Danach
in Eiswasser abschrecken und die Stangen – bis auf die Köpfe in
Scheiben schneiden. Die drei Salatsorten in einzelne Blätter
zerpfluecken; diese gut waschen.

Fuer das Dressing von Spargel und Blattsalaten einen Teelöffel Senf
mit etwas Sherry-Essig, einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer
verruehren, dann etwas Oel mit dem Schneebesen hineinschlagen. Die
feingehackten Kräuter (Kerbel, Petersilie, Schnittlauch) dazu geben.

Fuer die Rösti die geschälten Kartoffeln grob reiben, salzen und
diesen Teig in einer Pfanne mit heissem Pflanzenöl auf beiden Seiten
zu 4 Kartoffelpuffern (Rösti) knusprig goldbraun braten. Mit einem
Glas aus jedem Rösti drei Taler ausstechen.

Anrichten: In die Mitte jedes Tellers ein Nest aus dreierlei
Blattsalaten setzen. Drauf zwei Esslöffel Spargelsalat geben. Aussen
herum gruene und weisse Spargelköpfe platzieren, dazwischen drei
Rösti-Taler. Auf jeden Rösti-Taler einen Esslöffel Lachstatar
geben. Spargelköpfe und Blattsalate mit dem Dressing wuerzen.

Weinempfehlung: Chardonnay

Schreibe einen Kommentar