Kalbsschnitzel mit Moehren-Gemuese - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
4 Kalbsschnitzel (a 125g)
1 Bd. Basilikum
1 Bd. glatte Petersilie
1 El. Sonnenblumenkerne (20g)
1 El. Olivenoel
Pfeffer
Salz
1 Tl. Senf
3 Moehren (450g)
1 gelbe Paprikaschote (200 g)
1 Zwiebel (50 g)
30 g Butter oder Margarine
1 El. Gemuesefond (5fach konzentriert)
3 El. Wasser oder Instant-Bruehe
1 El. Creme fraiche
Muskat

Die Kalbsschnitzel waschen, trockentupfen und nebeneinander
auf die Arbeitsfläche legen. Basilikum und Petersilie
waschen, trockentupfen und die Blättchen von den Stengeln
zupfen. Kräuter und Sonnenblumenkerne in einen elektrischen
Zerkleinerer geben, fein hacken. In eine Schuessel geben. Oel, Pfeffer,
etwas Salz und Senf zufuegen, alles gut verruehren.
Die Kräuterpaste auf die Schnitzel verteilen und mit einem Messer
gleichmässig glattstreichen. Dabei die Ränder frei lassen.
Kalbsschnitzel jeweils zusammenklappen, aufeinanderlegen, abdecken und
im Kuehlschrank ca. 1 Stunde durchziehen lassen.
Möhren waschen, schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Paprika
halbieren und den Stielansatz sowie die Trennwände einschliesslich der
Kerne herausschneiden. Paprika waschen, in feine Streifen schneiden.
Zwiebel abziehen, wuerfeln. Zwiebelwuerfel und Fett in eine
mikrowellengeeignete Form (ca. 28 cm) geben und ohne Abdeckung bei 600 Watt
3 Minuten garen.
Möhren und Paprika zugeben. Gemuesefond und Wasser verruehren, zum Gemuese
geben. Form mit Mikrowellenfolie abdecken. Bei 600 Watt 7 Minuten garen.
Zwischendurch umruehren.
Kalbsschnitzel aufklappen. Jeweils 1 bis 2 Teeloffel gegartes Gemuese in
die Mitte geben und die Schnitzel wieder zusammenklappen. Jeweils mit
Holzspiesschen zuammenstecken. Creme fraiche unter das restliche Gemuese
in der Form ruehren, abschmecken. Gefuellte Kalbsschnitzel darauflegen,
abgedeckt bei 600 Watt 3 Minuten garen.
Fleisch wenden, abgedeckt bei 360 Watt weitere 4 Minuten garen.
Nach Wunsch mit Petersilie garnieren.
Zubereitung (ohne Marinierzeit): ca. 50 Minuten
Kalorien pro Person: ca. 320


* aus Fuer Sie

Stichworte: Gemuese, P4, Mikrowelle

Schreibe einen Kommentar