Rognoncini trifolati (geduenstete Kalbsnierchen) - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
2 Frische Kalbsnieren
2 El. Oel
Salz
Pfeffer
2 El. Butter
1 Weisse Zwiebel
3 Knoblauchzehen
250 ml Rotwein
Arthur Heinzmann im April 1997

Die Nieren sorgfältig häuten, jegliches Fett entfernen, auch die
inneren weissen Harnstränge herausschneiden. Die Nieren in duenne
Scheibchen schneiden. Portionenweise, damit die Hitze nicht
nachlässt, im rauchend heissen Oel rasch anbraten, dabei salzen und
pfeffern. Herausheben und warm stellen.

Im verbliebenen Fett die Butter erhitzen, darin die feingehackte
Zwiebel und Knoblauchzehen anduensten. Mit Wein ablöschen, rasch um
gut die Hälfte einkochen, bevor die Nieren mitsamt dem inzwischen
ausgetretenen Saft hineingefuegt werden.

Einige Minuten sanft köcheln, mit Salz und Pfeffer abschmecken und
schliesslich servieren.

Dazu passen gegrillte Polentaschnitten.


Schreibe einen Kommentar