Rindfleisch-Roellchen (Als Partyhaeppchen f. 10 Pers.) - Rezept

Menge: 10

Zutaten:
4 El. Zucker
125 ml Mirin (suesser Kochwein)
250 ml Sojasosse
125 ml Sake (Reiswein) 10 Scheiben Rinderlende (Roastbeef)
250 g stricknadelduenne Boehnchen
1 Moehre
1 Lauchstange
Salz
1 El. Oel
1 Tl. Sesamoel
Salatblaetter

Zucker, Mirin, Sojasosse und Sake rasch um ein Drittel einkochen
und abkuehlen lassen.

Das Fleisch darf keinen Fett- oder Sehnenrand haben, muss
tadellos pariert sein. Die Scheiben auf der Arbeitsfläche mit
einem breitschneidigem Messer flachstreichen, dabei sollen sie
fast doppelt so gross werden. Jeweils zwei Scheiben so
uebereinanderlappen lassen, dass eine doppelt so grosse Fläche
entsteht.

Das Gemuese putzen. Bohnen abknipsen, Möhren und Lauch längs in
streichholzfeine Streifen hobeln, in Salzwasser blanchieren
(sehr kurz kochen).

Jeweils ein Gemuesebuendel quer auf ein Fleischscheibe betten,
Fleisch aufrollen – es soll nichts vom Gemuese herausschauen.
Die Fleischrollen in der Marinade 1 Stunde ziehen lassen.

Im heissen Oel oder auf dem Grill rundum braten, dabei immer
etwas Marinade einpinseln.

Die Rinder-Röllchen werden lauwarm oder kalt gegessen. Dafuer in
1 cm starke Scheiben schneiden und auf Salatblätter anrichten.


** From: BOLLERIX@WILAM.north.de
Date: Sat, 23 Apr 1994
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Stichworte: Japanisch, Rindfleisch, Party, Grillen, Marinaden,
P10, Zer


Schreibe einen Kommentar