Pouletbruestchen an Grapefruit-Jus - Rezept

Menge: 2

Zutaten:
150 g Wild-Rice-Mix
Salz
2 rosa Grapefruit (ca 700g)
2 Tl. Zucker, ca 10g
2 Tl. Maispuder, ca 5g
1 Wuerfel Gemuesebouillon
4 klein. Poulebruestchen, ca 250g
Pfeffer aus der Muehle
4 Zweige Zitronenmelisse

Pro Person ca 560kcal/2332kJ

1. Wasser aufkochen. Reis und Salz beifuegen. In ca 20 Minuten körnig
kochen.

—– ORIGINALREZEPT —–

2. Eine Grapefruit auspressen und den Saft in eine Bratpfanne giessen.
1 Teelöffel Zucker und den Maispuder darunter ruehren. Den
Bouillonwuerfel beifuegen und aufkochen. Die Pouletbruestchen mit Salz
und Pfeffer wuerzen. In den Saft legen und zugedeckt unter dem
Siedepunkt ca 8 Minuten pochieren.


3. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit dem restlichen
Zucker abschmecken. Die zweite Grapefruit schälen und die Schnitze
filetieren. Die Grapefruitschnitze in der Sauce nur warm werden
lassen.

4. Den Reis abgiessen und gut abtropfen. Die Zitronenmelissenblättchen
von Hand zerzupfen und unter den Reis mischen. Alles auf vorgewärmte
Teller anrichten


—– BEMERKUNGEN —–

Schmeckt trocken weil sehr wenig Sauce! Die Sauce kann mit
ungezuckertem Grapefruit-Saft gestreckt werden (Maizena anpassen).
Auch Sherry ist interessant. Die Grapefruits muessen vorher filetiert
werden (Timing!).

Sauce in kleinem Pfännli kochen und leicht eindicken lassen (10-15
Min). Pouletbruestli kurz anbraten und Sauce darueber giessen (wenn
nötig noch mehr Saft reintun). Poulet ca 5 Minuten drin lassen und
dann servieren.

—– QUELLE —–

Saison Kueche, Schnell fuer 2 (Modifikationen Ble).

Schreibe einen Kommentar