Fisch-Peperoni-Gratin - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
250 g Rote Peperoni
250 g Gelbe Peperoni
250 g Lauch
2 Knoblauchzehen
1 El. Butter
150 ml Weisswein
Salz
Pfeffer
1 Tl. Koriander
180 g Creme fraiche
50 ml Rahm
1 Tl. Senf
1 Bd. Basilikum
500 g Kabeljaufilets oder Dorschfilets
2 El. Zitronensaft
Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 33/97 Erfasst von Rene Gagnaux

Die Peperoni halbieren, entkernen, die weissen Rippen herausschneiden
und die Fruechte in schmale Streifen schneiden. Den Lauch ruesten,
waschen und in duenne Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und in
duenne Scheibchen schneiden. In der Butter hellgelb duensten.
Peperoni und Lauch beifuegen und kurz mitduensten. Mit dem Weisswein
ablöschen. In der offenen Pfanne gut zur Hälfte einkochen lassen.
Mit Salz, Pfeffer und Koriander wuerzen.


Creme fraiche, Rahm und Senf verruehren und mit Salz und Pfeffer
leicht wuerzen. Zwei Drittel der Mischung zum Gemuese geben. Noch so
lange kochen lassen, bis das Gemuese weich ist und die Sauce leicht
bindet.

Das Basilikum fein hacken und unter den Rest der Rahmmischung geben.

Inzwischen den Fisch mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz sowie
Pfeffer wuerzen. Quer in breite Streifen schneiden. Das Gemuese in
eine gut ausgebutterte Gratinform geben. Die Fischstreifen darauf
verteilen und mit der Basilikum-Rahm-Mischung begiessen. Den Gratin
im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen während ca. 15 Minuten backen.

Als Beilage passen Salzkartoffeln oder Reis.

:Fingerprint: 21070515,101318742,Ambrosia

Schreibe einen Kommentar