Hirse-Zucchini-Topf - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
200 g Kichererbsen
750 g Rindfleisch
1 Tl. Paprikapulver
4 Knoblauchzehen
1 l Wasser
200 g Hirse
Salz
Pfeffer
750 g Zucchini
1 l Oel

Die Kichererbsen ueber Nacht mit Wasser bedeckt einweichen. Am
nächsten Tag gut abtropfen lassen.

Rindfleisch wuerfeln, mit den Kichererbsen, Paprikapulver, den
zerdrueckten Knoblauchzehen und dem Wasser in einem Topf mischen und
zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen.

Etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Hirse einstreuen und
unterruehren. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer wuerzen.

Inzwischen Zucchini waschen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.
Oel erhitzen und die Zucchini-Scheiben darin portionsweise duensten.
Die Scheiben sollten sich dabei nicht ueberlappen. Dann abtropfen und
auf einer dicken Lage Haushaltpapier abfetten lassen.

Anschliessend unter den Eintopf mischen und diesen eventuell
nachwuerzen.

Im geöffneten Topf noch 5 Minuten garen, dann servieren.


* Suppen und Eintöpfe, Köhnen 1985
ISBN 3-924822-15-8 Erfasst von Rene Gagnaux

Stichworte: Suppe, Eintopf, Hirse, Fleisch, Zucchini, P4


Schreibe einen Kommentar