Fisch-Tomaten-Pfanne - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
1 mittl. Zwiebel
3 Fleischtomaten
1 Bd. Schnittlauch
30 g Butter
Salz
Schwarzer Pfeffer; fadM.
500 g Raeucherfisch; Makrele
4 Eier
Thymian; getrocknet

Die Zwiebel schälen und in feine Ring schneiden.

Die Tomaten mit einem scharfen Messer (Wellenschliff) kreuzweise
einritzen, kurz in kochendes Wasser halten und häuten, Stielansatz
entfernen und in ca. ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden.

Den Schnittlauch unter fliessendem kalten Wasser abbrausen,
trockenschnwenken und mit der Schere in Röllchen schneiden.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen, aber nicht braun werden lassen. Die
Zwiebelringe darin etwas glasig werden lassen, dann die Tomatenscheiben
auf die Zwiebelringe legen. Mit wenig Salz und reichlich Pfeffer
bestreuen.

Die Räucherfilets mit der Gabel in mundgerechte Stuecke zerpfluecken,
gleichmässig auf den Tomatenscheiben verteilen.

Die Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und den Schnittlauch
sowie den Thymian zugeben.


Die Eiermasse in die Pfanne giessen und zugedeckt bei kleinster Flamme
stocken lassen.

Dazu passt vorzueglich ein frischer Salat.


Tip! besonders appetitlich ist dieses Gericht, wenn Sie es in kleinen
Eisenpfannen portionsweise zubereiten und gleich in der Pfanne servieren.

Pro Portion: ca. 407 kcal

* Quelle: posted by K.-H. Boller, 05.08.95

Stichworte: Fisch, Gemuese, P4

Schreibe einen Kommentar