Risotto alla milanese (Risotto nach Mailaender Art) - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
1 l Huehnerbruehe
1 g Safranfaeden
1 gross. Rinderknochen; mit Mark
80 g Butter
1 El. Zwiebeln; gehackt
400 g Vialone-Reis
200 ml Weisswein; trocken
100 g Parmesan; gerieben
Arthur Heinzmann im April 1997 aus Culinaria Bertelsmann Club/Verlag

Die Huehnerbruehe erhitzen. Wenig Bruehe abnehmen und den Safran
darin einweichen. Das Knochenmark auslösen und in 3/4 der Butter
zerlassen, die Zwiebel hinzufuegen und anduensten.

Den Reis zugeben und unter Ruehren glasig werden lassen. Mit dem
Weisswein ablöschen und diesen gänzlich einkochen lassen. Unter
ständigem Ruehren kellenweise nach und nach die heisse Huehnerbruehe
zugeben.

Nach etwa 10 Minuten den Safran mit der Einweichbruehe zugeben. Ist
der Reis al dente (nach etwa 16 Minuten), den Topf vom Herd nehmen
und die restliche Butter sowie die Hälfte des Parmesan unterruehren.
Den Risotto mit dem restlichen Parmesan bestreuen und servieren.

Als Wein eignet sich beispielsweise ein Barbaresco dell Oltrepo
Pavese.

Schreibe einen Kommentar