• Beilagen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Polnische Kloessel - Rezept

Menge: 12

Zutaten:
1 kg Kartoffeln
Salz
2 Eier
1 Broetchen
20 g Butter
Etwas Mehl

1 kg Kartoffeln schälen und in kaltes Wasser reiben. Den Brei in
einem Tuch sehr gut auspressen, dabei das Wasser auffangen,
damit die sich absetzende Stärke mitverwendet werden kann. Die
restlichen Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser gar
kochen. Inzwischen die ausgepresste Kartoffelmasse etwas
auflockern, die Kartoffelstärke, die Eier und das Salz zugeben.
Dann die gekochten Kartoffeln abgiessen, heiss durch die
Kartoffelpresse direkt zum Kartoffelbrei geben. Alles gut
miteinander vermischen. Das Brötchen wuerfeln, in der heissen
Butter anrösten. Die gerösteten Brötchenwuerfel mit in den Teig
kneten. Aus dem Teig etwa 12 Klösse formen und in Mehl wälzen. In
einem breiten Topf reichlich Salzwasser erhitzen. Die Klösse darin
etwa 20 min. gar ziehen, aber nicht kochen lassen. Dann mit einer
Schaumkelle herausnehmen, etwas abtropfen lassen und z.B. zu
gebratenem Fisch servieren.

Aus: Unvergessene Kueche
Herausgegeben von der Zeitschrift essen & trinken
Sonderausgabe 1979
Gruner+Jahr AG & Co, Hamburg

Erfasser:

Stichworte: Beilagen, P12


Schreibe einen Kommentar