Schinken mit Petersiliensauce - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
1500 g Schinken, roher gepoekelt, mit Knochen
1 l Apfelsaft
1 Bd. Suppengruen
1 Zwiebel
1 Tl. Pfefferkoerner
2 Gewuerznelken
2 Bd. Petersilie, glatt
2 El. Butter
2 El. Mehl
1 l Milch
Salz
Pfeffer
Muskat

Den Schinken mit dem Apfelsaft und kaltem Wasser in einem Topf
bedecken und gedeckt zum Kochen bringen. Das Suppengruen grob
zerteilen, die Zwiebel schälen und vierteln. Zusammen mit
Pfefferkörnern und Nelken zum Schinken geben und 1 Stunde bei milder
Hitze ziehen lassen.


In einem breiten Topf die Butter schmelzen, das Mehl einruehren und
hellgelb anschwitzen. Nach und nach die Milch und 1/4 l Schinkenbruehe
angiessen, unter Ruehren leise köcheln und cremig eindicken lassen. Die
Petersilie hacken und einruehren. Mit dem Puerierstab zu einer feinen,
glatten Sauce aufschlagen und mit Salz, Pfeffer und Muskat
abschmecken.

Den Schinken aus der Bruehe nehmen, in Scheiben vom Knochen lösen und
mit der Sauce servieren.

Als Beilage Salzkartoffeln.

Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Stunden

** Gepostet von Joachim M. Meng

Stichworte: Schinken, Nordisch, P4

Schreibe einen Kommentar