Ravioli mit Lachsfuellung und Sauerampfer - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
350 g frischer, selbstgemachter Nudelteig
(aus 300 g Weissmehl, 3 Eiern, 1 El Olivenoel)
100 g frischer Lachs
1 Eiweiss
1 dl Rahm
Salz
Pfeffer
etwas Limonensaft
etwas Noilly-Prat (trockener Vermouth)
5 Blaettchen Sauerampfer, gehackt
1 dl Gemuesebruehe
3 Blaettchen Sauerampfer
100 g eiskalte Butterstueckchen
Junge Saubohnen
gruene Spargelspitzen
Cherrytomaten
Streifen von Sauerampfer

Den Lachs mit dem Eiweiss, Rahm Salz, Pfeffer sowie etwas
Limonensaft und Noilly-Prat im Cutter mixen. Gehackte Sauerampfer
darunter mengen. Masse kalt stellen.


Den Nudelteig duenn ausziehen und grosse Rondellen (Durchmesser etwa
6 cm) ausstechen.

Die Lachsfuellung mit dem Spritzsack auf die Hälfte dieser Rondellen
verteilen, mit den verbleibenden Rondellen zudecken und die Ränder zum
Verschliessen gut aufeinanderdruecken.

Die Bohnenkerne und Spargeln blanchieren, die Cherrytomaten häuten
und vierteln.

Die Gemuesebruehe mit dem Sauerampfer zur Hälfte einkochen, absieben
und mit der kalten Butter zur Sauce aufschlagen. Das blanchierte
Gemuese dazugeben.

Die Ravioli in viel kochendem Salzwasser kurz garen, abgetropft auf
heisse Teller anrichten, mit dem Gemuese und den Sauerampferstreifchen
dekorieren und die Gemuesebutter daruebergeben.

** Gepostet von: OPH SCHNECKENBURGER

Stichworte: Nudel, Ravioli, Lachs, Sauerampfer, P4

Schreibe einen Kommentar