Safranreis mit Haehnchenbrust und Rosenblueten - Rezept

Menge: 2 Portionen

Zutaten:
200 ml Gefluegelfond
175 g Langkornreis
1 Kapsel Safran
1 Rosenblueten evtl. 1 mehr pro Portion von unbehandelten Frei-
landrosen
1 El. Olivenoel
300 g Haehnchenbrustfilet
Salz
Pfeffer
Nelkenpfeffer
15 g Pistazien gehackt
Honig
1 El. Sherry evtl. 1 EL pro Port. mehr
1 Tl. heller Soßenbinder evtl. 1 TL pro Port. mehr
fit for fun Erfasst v.Susanne Harnisch Im Maerz 1997

:Pro Person ca. : 740 kcal
:Pro Person ca. : 3098 kJoule
:Eiweiß : 54 Gramm
:Fett : 19 Gramm
:Kohlenhydrate : 75 Gramm
:Broteinheiten : 6.25

Den Gefluegelfond und 200 ml Wasser (fuer 4 Port.) aufkochen. Reis und Safran
hinzufuegen und bei geschlossenem Deckel etwa 20 min ausquellen lassen. Unter
Ruehren kurz abdampfen lassen. Die Rosenblätter abzupfen, vorsichtig
abbrausen und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Oel erhitzen.
Hähnchenfleisch mit Salz, Pfeffer und Nelkenpfeffer wuerzen. Bei mittlerer
Hitze 10-15 min im Oel braten. Pistazien unter den Reis ruehren. Mit etwas
Salz und Honig abschmecken. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm halten.
Bratsud mit 1/8 l Wasser (fuer 4 Port.) und dem Sherry ablöschen und
aufkochen. Binden, nochmals aufkochen und abschmecken. Fleisch aufschneiden,
mit Reis, Rosenblättern und Sauce servieren.

Deckt den Tagesbedarf von
:Vitamin B6 52 %
:Magnesium 36 %
Enthält mit Vitamin B6 und Magnesium reichlich Anti-Streß-Stoffe.

Schreibe einen Kommentar