Pilz-Paella mit Haehnchen - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
3 El. Olivenoel
1 mittl. Zwiebel; gewuerfelt
1 klein. Fenchelknolle; in Streifen geschnitten
230 g Wildpilze; gemischt
1 Knoblauchzehe; zerdrueckt
2 Haehnchenbrueste; in Stuecke zerteilt
350 g Rundkornreis; spanisch
900 ml Huehnerbruehe; kochend
1 Prise Safranfaeden oder Pulver
1 Thymianzweig
400 g Limabohnen; Dose
75 g Erbsen; TK

Das Olivenöl in einer grossen Pfanne erhitzen. Zwiebelwuerfel und Fenchel
darin bei milder Hitze 3-4 Minuten anschwitzen.

Pilze und Knoblauch hinzugeben und duensten, bis der Saft austritt, dann die
fluessigkeit auf grosser Flamme verdampfen lassen. Die Zwiebel und Pilze zur
Seite schieben und die Hähnchenstuecke kurz anbraten. Reis einruehren,
Bruehe angiessen, Safran, Thymian, Bohnen und Erbsen zugeben. Aufkochen und
15 Minuten auf kleiner Stufe garen, nicht umruehren. Vom Herd nehmen und die
Pälla mit einem passend zugeschnittenen, eigefetteten Stueck Backpapier
abdecken. Ein sauberes trockenes Tuch ueber das Papier legen und die Pälle
naoch ca. 5 Minuten im eigenen Saft ziehen lassen. Erst bei Tisch abdecken.

Schreibe einen Kommentar