Handstaubsauger oder Bodenstaubsauger – Ratgeber

In wohl jedem Haushalt befindet sich ein Staubsauger. Wenn der alte Staubsauger kaputt ist oder man die erste eigene Wohnung bezieht und man sich, neben all den anderen Haushaltsgeräten, auch einen Staubsauger kaufen möchte, sollte man sich überlegen, ob man sich einen „normalen“ Bodenstaubsauger oder einen kleinen handlichen Handsauger für die Wohnung anschafft. Die jeweiligen Geräte haben Vor- und Nachteile. Diese wollen wir Ihnen in unserem Ratgeber Handstaubsauger oder Bodenstaubsauger“ auflisten, um Sie bei Ihrer Kaufentscheidung eines Staubsaugers zu unterstützen.

Handstaubsauger oder Bodenstaubsauger?

Handstaubsauger oder Bodenstaubsauger - Ratgeber

Handstaubsauger oder Bodenstaubsauger – Ratgeber

In der Regel wird sich wohl jeder einen normalen Bodenstaubsauger für die eigene Wohnung kaufen und sich gar nicht viel Gedanken darüber machen. Schließlich ist ein handelsüblicher Bodenstaubsauger in nahezu jedem Haushalt zu finden. Aber in so manchem Fall lohnt sich eher die Anschaffung eines akkubetriebenen Handstaubsaugers. Sehr wichtig für Ihre Entscheidungsfindung sind natürlich die eigenen Bedürfnisse, die Sie an den Sauger stellen und letztendlich auch die Größe und Etagen der Wohnung bzw. des Haushaltes.

Der wohl wichtigste Punkt, der entscheiden sollte, ob Sie einen Bodenstaubsauger oder Handstaubsauger für Ihre Wohnung erwerben sollten, ist wohl die Größe des Haushaltes. Nutzen Sie nur eine 1-2 Zimmer-Wohnung und sind die Räume auch noch recht klein und kaum verwinkelt, dann könnte sich eher die Anschaffung eines handlichen und platzsparenden Akku-Handstaubsaugers lohnen. Gerade, wenn Sie in der kleinen Wohnung auch keine Abstellmöglichkeit für einen großen Bodenstaubsauger haben. Gerade bei kleinen Wohnungen möchte man jedes bisschen Raum ausnutzen. Ein Handstaubsauger passt, je nach Größe, in wohl jeden Schrank, Schublade oder unter das Bett. Viele Modelle bringen gleich einen Wandhalter mit Ladestation mit. So können Sie den Wandhalter und den Handsauger auch unauffällig und platzsparend irgendwo in der Wohnung an die Wand schrauben. Dort stört er kaum und wird auch gleich noch aufgeladen.

Für größere Wohnungen und gerade Räume, die schnell verdrecken, aufgrund von Haustieren, Kindern usw. empfiehlt sich aus Gründen der Zeitersparnis und Komfort ein guter Bodenstaubsauger. Nur mit diesem können Sie größere Flächen in kürzester Zeit reinigen.

Saugen Sie, neben den Bodenflächen, oft auch über Kopf, können Sie hier, je nach Einsatzort, mit einem Akku-Handstaubsauger oft besser bedient sein. Dieses leichte und handliche Gerät können Sie problemlos mit einer Hand bedienen und an die notwendigen Stellen führen.


Auch bei verwinkelten Räumen und Möbeln können Sie mir einem Handstaubsauger oft einfacher saugen, als mit einem schwereren und unhandlicheren Bodengerät.

Handstaubsauger und Bodenstaubsauger – eine gute Kombination, die sich ergänzt

Auch wenn die Wohnung recht groß ist und Sie aus verschiedenen Gründen einen Bodenstaubsauger nutzen, lohnt sich oft trotzdem dazu noch ein Handstaubsauger. Die Gründe für so eine Kombination sind vielfältig. Haben Sie einen Haushalt über mehrere Etagen, können Sie mit dem Handstaubsauger ohne Stromkabel, nur mit dem Akku, mal eben schnell oben oder unten saugen, ohne jedes Mal den schweren Bodenstaubsauger zu bemühen. Nutzen Sie einen Kaminofen, wo oft Asche aus der Kaminofentür auf dem Boden fällt oder das Brennholz krümelt, können Sie dieses eben mal schnell mit einem Handstaubsauger entsorgen, ohne den Bodenstaubsauger zu bemühen. Krümel, die beim Frühstück vom Brötchen anfallen, kann man sehr zeitsparend Tisch und Boden absaugen und das Malheur beseitigen. Ein Handstaubsauger ist binnen Sekunden einsatzbereit.


Auf was beim Kauf eines Saugers achten

Auch wenn die heutigen Geräte alle sehr ausgereift sind und der Staubsauger bereits über 100 Jahre alt ist, so gibt es doch noch allerhand Unterschiede in Technik und Leistung. Achten Sie also darauf, egal ob Bodenstaubsauger oder Handstaubsauger, dass diese für Ihre Einsatzzwecke ausreichend viel Leistung bringen. Nicht nur die pure Wattzahl, sondern auch die Saugtechnik ist hier sehr wichtig. Mehr Watt saugt also nicht unbedingt mehr und gründlicher. Im Zweifelsfall probieren Sie die Geräte vorab aus, ob Ihnen die Saugleistung reicht.
Überlegen Sie bereits vorab, wo Sie den Sauger im Haushalt unterbringen wollen und ermitteln Sie, ob das Gerät auch an diesen Platz passt.
Achten Sie auch darauf, wenn Sie Kinder und Tiere im Haushalt haben oder in einem Haus mit Nachbarn Tür an Tür wohnen, dass der Staubsauger möglichst leise seine Arbeit verrichtet.
Sehr wichtig sind natürlich auch die Zubehörteile bei einem Staubsauger. Achten Sie also unbedingt darauf, ob das Gerät auch benötigte Aufsätze und Düsen mitbringt, die Sie für die Reinigung im Haushalt brauchen.

Interessante Videos zum Thema Staubsauger

Schreibe einen Kommentar