Gefuelltes Weissbrot - Rezept

Menge: 0 Keine Angabe

Zutaten:
5 Eier
250 g Tk-Gemuese
Salz
1 Zwiebel
1 klein. Glas Oliven
1 Kastenweissbrot
400 g gemischtes Hackfleisch
1 El. Senf
schwarzer Pfeffer; f.a.d.M.

Drei Eier hartkochen, abschrecken und schälen.
Das Gemuese in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren, dann
abgiessen (wenn möglich in Eiswasser abschrecken, dann behält es seine
schöne Farbe).
Zwiebel schälen, die Oliven abgiessen, dann beides fein wuerfeln.
Vom Weissbrot einen Deckel abschneiden, aushöhlen.
Ein Drittel der Brotkrumen in Wasser einweichen, ausdruecken und mit dem
Hackfleisch, Zwiebelwuerfeln, Gemuese, den rohen Eiern und den Oliven
vermischen. Mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Hälfte der Masse in das Brot fuellen, die gekochten Eier darauflegen
und mit der restlichen Hackfleischmasse abdecken.
Den Brotdeckel wieder aufsetzen.
In der auf 175 °C (Gas Stufe 2) vorgeheizten Röhre ca. 60 Minuten
backen.
Das Brot mit einem sehr scharfen Messer (Wellenschliff) in Scheiben
schneiden, mit pikanten Saucen servieren.
Wir haben dazu eine Pfefferketchupsauce bereitet.
Schmeckt heiss und kalt gleich gut!
Tip dazu: Darauf achten, dass man dieses ausgesprochen dekorative Brot
beim Aufschneiden nicht zerbröselt. Sehr scharfes Messer verwenden!!
sm=klein; tb=El.


Schreibe einen Kommentar