Drei-Farben-Omelett - Rezept

Menge: 12

Zutaten:
1 Tomate; enthaeutet und geh- hackt
1 klein. Rote Paprikaschote; entkernt und gehackt
50 g Butter
175 g Pilze; gehackt
250 g Tiefkuehlspinat; Aufgetaut, gehackt
6 Eier
Salz
Pfeffer

1. Tomate und Paprika bei mässiger Hitze mit 1/3 der Butter 5 Minuten
braten, bis sie weich sind, dann im Mixer oder der Kuechenmaschine
puerieren.
2. Die Pilze in 1/3 der Butter braten, bis sie weich sind.
3. Ueberschuessiges Wasser aus dem Spinat pressen.
4. Drei Schuesseln bereithalten und in jeder 1/3 der Eier aufschlagen,
verquirlen. Spinat, Pilze und Paprikamischung jeweils getrennt in die
3 Schuesseln geben. Jeweils mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5. Ein Drittel der restlichen Butter in einer kleinen Pfanne zergehen
lassen. Wenn sie heiss ist, die Spinatmischung hineingeben.
Spinatomelett garen, bis die Unterseite fest ist, dann Hitze
reduzieren und zugedeckt weitergaren, bis die Oberfläche fest ist –
nach ca. 5 min.
6. Das Spinatomelett mit einem Spatel herausnehmen und mit der
weicheren Seite nach oben auf einen grossen Teller gleiten lassen.
7. Die Paprikamischung auf die gleiche Weise zu einem Omelett backen
und mit der weicheren Seite nach unten auf das Spinatomelett geben.
8. Den Arbeitsgang mit der Pilzmischung wiederholen, dann die
Schichten des Omeletts leicht zusammen nach unten druecken und zum
Auskuehlen etwa 1 Stunde stehen lassen.
9. Das Dreifarbige Omelett in mundgerechte Stueckchen teilen und als
Appetizer so anordnen, dass die drei verschiedenfarbigen Schichten zu
sehen sind.

* Quelle: Vegetarische Kueche Rose Elliot
Unipart Verlag erfasst von
Jörg Weinkauf@2:245/6801.7
** Gepostet von Jörg Weinkauf
Date: Wed, 22 Feb 1995

Stichworte: Appetizer, Ei, Gemuese, Pilze, Backen, P12

Schreibe einen Kommentar