Kühne präsentiert die Kochkiste – Kochen mit Freddy Grun (sponsored)

Die Firma Kühne bringt eine Menge Abwechslung ins Kochen. Nicht nur mit ihren vielen Produkten, sondern auch mit der „Kühne Kochkiste„. Hier wird einmal im Monat ein tolles Rezept von Starkoch Frederik “Freddy” Grun (Restaurant Elbfood in Hamburg) vorgestellt. Die Rezepte sind wirklich inspirierend und alleine das Angucken verursacht schon Appetit.

Kühne Kochkiste

Kühne Kochkiste

Das Motto der Kochkiste lautet „Das musst du probieren“. Beim Anschauen des Rezepte-Videos erhalten Sie einen Einblick wie das Gericht zubereitet wird und wie es aussieht. Ein bewegter Film spricht doch mehr für sich als ein Rezepte-Bild und eine Beschreibung.
Jedes Video ist 3-4 Minuten lang und neben der genauen Zubereitung zeigt der sympathische Koch Freddy in lustigen Outtakes sein Unterhaltungspotential.

Es gibt auch was zu gewinnen

In jedem Video-Rezept wird auch ein Gewinnspiel vorgestellt. Die Gewinne haben es in sich: Neben den bekannten Kühne Produkten, gibt es auch hochwertige Küchenutensilien, Kochgeschirr oder sogar einen Kochkurs beim Meister selbst zu gewinnen. Es lohnt sich also hier mitzumachen.

Rezept Warmer Grillsalat

Rezept Warmer Grillsalat


In der aktuellen Folge serviert uns Freddy Grun einen „Warmen Grillsalat“. Dieser passt wunderbar zu Grillfleisch oder leckeren Bratwürsten vom Grill. Viel Spaß beim Nachkochen.

Rezept Warmer Grillsalat

Sponsored Video von kuehne.de

Zutaten für 2 Personen:

  • 10 Champignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 Scheiben Parmaschinken
  • 1 TL Kühne Kräutersenf
  • 1 Stiel Thymian
  • 2 gute Schuss Olivenöl
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Aubergine
  • je 1 gelbe, rote und grüne Paprika
  • 1 Ziegenkäserolle
  • je 1 Bund glatte Petersilie, Kerbel, Estragon, Rucola, Koriander, Schnittlauch und Minze
  • 1 EL Kühne Fattorie Vandelli Condimento Bianco
  • 1 EL Honig
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung Warmer Grillsalat:


  • Schälen Sie zuerst den Knoblauch und schneiden ihn klein.
  • Dann folgende Zutaten zu einer Marinade verrühren: Kräutersenf, abgezupfter Thymian, Hälfte vom Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zitronensaft
  • Putzen Sie die Aubergine und schneiden Sie sie in dünne Scheiben.
  • Putzen Sie nun die Champignons. Dann die Paprika putzen, entkernen und in grobe Stück schneiden. Geben Sie dieses in die Marinade. Rühren gut durch und lassen sie etwas durchziehen.
  • Schneiden Sie die Ziegenkäserolle in Stücke und wickeln diese in Parmaschinken ein.
  • Schneiden Sie alle Kräuter mit den Stängeln fein.
  • Gemüse und Ziegenkäsepäckchen auf dem heißen Grill von jeder Seite 2-3 Minuten braten.
  • Geben Sie das gegrillte Gemüse mit den Kräutern in eine Schüssel.
  • Mit Condimiento, übrigem Olivenöl, Salz, Pfeffer und Honig gut vermengen.
  • Auf den Tellern verteilen.
  • Abschließend die Ziegenkäsepäckchen darauf anrichten.

Guten Appetit.

Der Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung der Kühne Kochkiste


Schreibe einen Kommentar