Gemueselasagne - Rezept

Menge: 2

Zutaten:
3 Knoblauchzehen
20 g Butter oder Margarine
2 El. Mehl
3 l Milch
4 Tomaten
1 Aubergine
Salz
2 Zucchini
Pfeffer
3 Thymianzweige
125 g Mozzarellakaese
200 g Lasagneplatten
Fett fuer die Formen
75 Minuten
2720 kJ / 650 kcal

Knoblauch pellen und wuerfeln. Butter oder Margarine erhitzen, Knoblauch und
Mehl darin anschwitzen. Mit Milch ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen.


Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen. Aubergine waschen, in Scheiben
schneiden und mit Salz bestreuen. Tomaten häuten und ebenfalls in Scheiben
schneiden. Zucchini waschen, bis auf einige Scheiben grob raspeln.
Knoblauchsosse mit Salz und Pfeffer wuerzen.

Thymian waschen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Mozzarellakäse
wuerfeln. Eine kleine feuerfeste, eckige Form und eine eckige Aluform
einfetten.

Gemuese, Lasagneplatten und dazwischen Sosse und Thymian bis auf einige
Blättchen auf die Schichten geben. Zuletzt den Käse darueberstreuen.

Die Portion in der feuerfesten Form im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200
Grad / Umluft: 180 Grad / Gas: Stufe 3) etwa 45 Minuten garen.

Mit Zucchinischeiben und Kräuterblättchen garnieren.

Tips zum Einfrieren:
Die Portion in der Aluform fest verschliessen und beschriften. Bei minus 40
Grad schockgefrieren und fuer längstens 1 Jahr einfrieren. Zum Erwärmen die
unaufgetaute Portion fuer 50 Minuten bei oben angegebener Temperatur in den
Ofen schieben.

* Quelle: Gepostet von I. Benerts 28.01.96

Stichworte: Gemuese, P2

Schreibe einen Kommentar